Schlagwort-Archive: RSS

RSS Focus

RSS Sport Formel1

  • Formel 1 - Silverstone-Rennen: 5127 Menschen auf Coronavirus getestet
    am August 7, 2020 um 6:15 pm

    Silverstone (dpa) - Die Corona-Testreihe in der Formel 1 vor dem zweiten Grand Prix in Großbritannien ist bis auf den Fall Sergio Perez ohne positiven Befund geblieben. Vor dem nächsten Rennen in Silverstone wurden insgesamt 5127 Fahrer, Teammitglieder und weitere Mitarbeiter auf Infektionen mit dem

  • Formel 1: Motorschaden bei Sebastian Vettel – Nico Hülkenberg überzeugt
    am August 7, 2020 um 4:16 pm

    Sebastian Vettel kommt in dieser Saison einfach nicht in Tritt. Die Pechsträhne des Heppenheimers setzte sich auch am Freitag fort. Vettel war nicht nur nicht konkurrenzfähig – auch sein Bolide streikte.  Nächste herbe Enttäuschung für Sebastian Vettel: Der viermalige Weltmeister war im Freitagstrai

  • Formel 1 in Silverstone: Defekt bei Vettel - Hamilton fährt im Training Bestzeit
    am August 7, 2020 um 3:54 pm

    Silverstone (dpa) - Sebastian Vettel ging auf die Knie und prüfte die Unterseite seines Ferrari. Ein technischer Defekt hat den viermaligen Formel-1-Weltmeister im zweiten Training zum nächsten Grand-Prix-Wochenende in Silverstone brutal ausgebremst. Kurz vor dem Ende der Einheit musste der wieder e

  • Formel 1 - Corona-Fall Perez: Karrierechance für Ersatzmann Hülkenberg
    am August 7, 2020 um 3:42 pm

    Silverstone (dpa) - Mit seiner nächsten Chance als Vertretungspilot will sich Nico Hülkenberg für eine Vollzeitbeschäftigung in der Formel 1 empfehlen. Nach einem erneut positiven Corona-Test beim Mexikaner Sergio Perez möchte der 32-jährige Rheinländer seinen zweiten Einsatz für das Racing-Point-Te

  • Formel 1 – Mercedes-Chef Toto Wolff verärgert: "Wir sind die großen Verlierer"
    am August 7, 2020 um 3:19 pm

    Eigentlich läuft es für Mercedes in der aktuellen Formel-1-Saison blendend – doch Teamchef Toto Wolff ist derzeit trotzdem nicht bester Laune. Schuld daran ist der neue Grundlagenvertrag, in dem Wolff sein Team unfair behandelt sieht.  Weltmeisterteam Mercedes will den neuen Formel 1-Grundlagenvertr

  • Concorde Agreement: Mercedes über Formel-1-Grundlagenvertrag verärgert
    am August 7, 2020 um 2:36 pm

    Silverstone (dpa) - Weltmeisterteam Mercedes will den neuen Formel-1-Grundlagenvertrag nicht unterzeichnen. Teamchef Toto Wolff bezeichnete seinen Rennstall als "größten Verlierer" in Bezug auf das Preisgeld. Der Österreicher verwies auf die Erfolge des Teams und auf Weltmeister Lewis Hamilton als F

  • Formel 1 - 15 Punkte Abzug und Geldbuße: Racing Point bestraft
    am August 7, 2020 um 2:04 pm

    Silverstone (dpa) - Im Streit um angeblich illegale Kopien von Formel-1-Bauteilen ist Racing Point hart bestraft worden. Die Rennkommissare des Motorsport-Weltverbandes FIA verurteilten das Team von Aushilfspilot Nico Hülkenberg zu einem Abzug von insgesamt 15 WM-Punkten und 400.000 Euro Geldbuße. R

  • Formel 1: Hülkenberg Vierter beim Training in Silverstone
    am August 7, 2020 um 11:55 am

    Silverstone (dpa) - Aushilfspilot Nico Hülkenberg ist im Auftakttraining zum Formel-1-Rennen in Silverstone auf einen starken vierten Platz gerast. Der Racing-Point-Fahrer war in der ersten Einheit des Wochenendes 0, 776 Sekunden langsamer als der Führende Valtteri Bottas (1:26, 166 Minuten). Der Finn

  • Formel-1-Star über Zukunft - Vettel: "In gewisser Weise Entscheidung getroffen"
    am August 7, 2020 um 7:24 am

    Silverstone (dpa) - Sebastian Vettel rechnet in den nächsten Wochen mit einer Entscheidung über seine mögliche Formel-1-Zukunft. "Es wird noch ein paar Wochen gehen, heute auf morgen wird sich nix ändern", sagte der Ferrari-Pilot in einem RTL-Interview vor dem Grand Prix in Silverstone am Sonntag (1

  • Formel 1: Mercedes verlängert mit Hamilton-Kollege Valtteri Bottas bis 2021
    am August 7, 2020 um 7:21 am

    Wichtige Personalentscheidung bei Mercedes: Das Formel-1-Team bindet Valtteri Bottas für eine weitere Saison an sich. Der Finne soll somit weiterhin mit Lewis Hamilton das dominierende Duo der Königsklasse bilden. Weltmeisterteam Mercedes setzt auch in der kommenden Formel 1-Saison auf Valtteri Bott

  • Zweites Rennen in Silverstone: Darüber wird auch noch gesprochen im Formel-1-Fahrerlager
    am August 7, 2020 um 4:58 am

    Silverstone (dpa) - Sebastian Vettels Formel-1-Zukunft ist noch immer ungewiss. Falls er seine Karriere überhaupt fortsetzen will. Der Ferrari-Pilot wird aber hartnäckig mit einem Cockpit bei Racing Point für 2021 in Verbindung gebracht. Es gibt noch weitere Themen aus dem Formel-1-Fahrerlager vor d

  • Formel 1 - Vettels Optionen schwinden: Mercedes auch 2021 mit Bottas
    am August 6, 2020 um 5:02 pm

    Silverstone (dpa) - Selbst Sebastian Vettels Außenseiterchancen auf ein Formel-1-Cockpit bei Mercedes haben sich zerschlagen. Das Weltmeisterteam bestätigte den Finnen Valtteri Bottas (30) mit einem weiteren Einjahresvertrag auch als Fahrer für die Saison 2021. Da Mercedes zudem die Zusammenarbeit m

  • Formel 1 in Silverstone: Perez beendet Quarantäne - Hülkenberg muss warten
    am August 6, 2020 um 2:48 pm

    Silverstone (dpa) - Nach dem Corona-Fall Sergio Perez ist Nico Hülkenberg wegen eines möglichen Einsatzes beim zweiten Formel-1-Wochenende in Silverstone auf die Geduldsprobe gestellt worden. Rennstall Racing Point teilte mit, dass Perez den englischen Gesundheitsbehörden zufolge seine Quarantäne be

  • Formel 1 - Zuflucht in die Geschichte: Ferraris Krisenmanager Binotto
    am August 6, 2020 um 10:45 am

    Silverstone (dpa) - Ferrari findet derzeit nur noch in seiner Historie Halt. Vor dem Formel-1-Jubiläumsakt in England legte das Traditionsteam mit dem sich aufbäumenden Pferdchen im Logo auf dem Silverstone Circuit einen Filmtag ein. Die in dieser Saison so krachend abgehängte Scuderia um den zum Ab

  • Formel 1: Das muss man zum Jubiläums-Grand-Prix wissen
    am August 6, 2020 um 5:14 am

    Silverstone (dpa) - Die Formel 1 macht erneut Station in Silverstone. Nach seiner spektakulären Zieldurchfahrt auf drei Rädern will Lewis Hamilton im Mercedes seine WM-Führung am Sonntag (15.10 Uhr/RTL und Sky) weiter ausbauen. Im Jubiläums-Grand-Prix der Formel 1 hofft Nico Hülkenberg auf seinen Ei

RSS Sportnews T-Online

  • Champions League: Manchester City und Lyon weiter - Real und Ronaldo raus
    am August 7, 2020 um 9:15 pm

    Manchester (dpa) - Manchester City und überraschend Olympique Lyon stehen im Viertelfinale der Champions League. Der fünfmalige Weltfußballer Cristiano Ronaldo muss beim Finalturnier in seinem Heimatland dagegen zuschauen. Der Portugiese gewann zwar mit Juventus Turin gegen Lyon mit 2:1, flog nach d

  • Champions League: Doppelpack Ronaldo – doch Juventus Turin scheitert an Lyon
    am August 7, 2020 um 9:14 pm

    Die Überraschung ist perfekt. Olympique Lyon hat sich trotz einer 1:2-Pleite bei Juventus Turin für das Viertelfinale der Champions League qualifiziert. Den Franzosen reichte ein früher Treffer, um das bessere Ende für sich zu haben.  Italiens Fußball-Serienmeister Juventus Turin hat das Finalturnie

  • Champions League: Real Madrid patzt mehrfach – ManCity im Viertelfinale
    am August 7, 2020 um 9:11 pm

    Manchester City hat das Viertelfinale der Champions League erreicht. Das Team von Trainer Pep Guardiola siegte zuhause knapp gegen Real Madrid. Dabei spielten die Königlichen solide – machten aber zu viele Fehler.  Manchester City hat im ersten Gigantenduell der diesjährigen Champions League Rekords

  • PSG: Trainer Thomas Tuchel bricht sich den Mittelfuß im Training
    am August 7, 2020 um 8:36 pm

    Am kommenden Mittwoch trifft Paris Saint-Germain im Viertelfinale der Champions League auf Atalanta Bergamo. Ob Trainer Thomas Tuchel dann an der Seitenlinie stehen kann, ist ungewiss.  Das Verletzungspech beim französischen Fußball-Meister Paris St. Germain hat nun auch Trainer Thomas Tuchel getrof

  • Ehemaliger Fußball-Star - Berichte: Ronaldinho darf bald nach Brasilien zurückkehren
    am August 7, 2020 um 8:14 pm

    Asunción (dpa) - Eine Rückkehr des früheren brasilianischen Fußball-Stars Ronaldinho und seines Bruders in die Heimat könnte nach deren Festnahme Anfang März in Paraguay nähergerückt sein. Wie brasilianische und paraguayische Medien berichteten, schloss die Staatsanwaltschaft in Paraguay ihre Ermitt

  • FC Bayern – Hasan Salihamidzic verteidigt Hoeneß: "Uli hat immer Recht"
    am August 7, 2020 um 8:11 pm

    Ex-Bayern-Boss Uli Hoeneß ist für seine polarisierende Meinung bekannt. Zuletzt legte er sich verbal mit dem BVB an und kritisierte die Transferpolitik. Nun verteidigt Brazzo den Ehrenpräsidenten des Klubs.  Wenn Uli Hoeneß seine Meinung sagt, dann schlägt das in der Welt des Fußballs meist hohe Wel

  • Formel 1 - 15 Punkte Abzug und Geldbuße: Racing Point bestraft
    am August 7, 2020 um 8:10 pm

    Silverstone (dpa) - Im Streit um angeblich illegale Kopien von Formel-1-Bauteilen ist Racing Point hart bestraft worden. Die Rennkommissare des Motorsport-Weltverbandes FIA verurteilten das Team von Aushilfspilot Nico Hülkenberg zu einem Abzug von insgesamt 15 WM-Punkten und 400.000 Euro Geldbuße. R

  • Transfers: FC Bayern leiht Torwart Früchtl an 1. FC Nürnberg aus
    am August 7, 2020 um 8:07 pm

    Nürnberg (dpa) - Der FC Bayern München leiht Torwart-Talent Christian Früchtl (20) und Offensiv-Hoffnung Sapreet Singh (21) an den 1. FC Nürnberg aus. "Christian ist der talentierteste und beste deutsche Torwart in seiner Altersklasse. Mit ihm erhöhen wir die Qualität in unserem Torhüterteam noch ei

  • FC Bayern verleiht Talente Früchtl und Singh an Nürnberg
    am August 7, 2020 um 7:31 pm

    Der FC Bayern München leiht Torwart-Talent Christian Früchtl (20) und Offensiv-Hoffnung Sapreet Singh (21) an den 1. FC Nürnberg aus. "Christian ist der talentierteste und beste deutsche Torwart in seiner Altersklasse. Mit ihm erhöhen wir die Qualität in unserem Torhüterteam noch einmal", sagte Spor

  • HSV leiht Schotten Bates an Cercle Brügge aus
    am August 7, 2020 um 6:55 pm

    Der Hamburger SV hat einen Abnehmer für seinen Abwehrspieler David Bates gefunden. Der Schotte wird bis zum Sommer 2021 an den belgischen Erstligisten Cercle Brügge ausgeliehen, wie der Fußball-Zweitligist am Freitagabend mitteilte. Bates war in der vergangenen Saison vom HSV an den englischen Zweit

  • FA - Maßnahme gegen Rassismus: Fußballern drohen lange Sperren
    am August 7, 2020 um 6:36 pm

    London (dpa) - In England können Fußballspieler von der kommenden Saison an für diskriminierendes Verhalten mit einer Sperre von sechs bis zwölf Spielen belegt werden. Der englische Fußballverband (FA) stellte entsprechende Regeln vor. Dazu habe man sich mit verschiedenen Interessenvertretern berate

  • Rostock gewinnt auch zweiten Test: 5:2 gegen Berliner AK
    am August 7, 2020 um 6:32 pm

    Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock hat das zweite Spiel der Saisonvorbereitung mit 5:2 (2:2) gegen den Regionalligisten Berliner AK 07 gewonnen. Gian Luca Schulz (77. Minute, 85.), Oliver Daedlow (17.), Bentley Baxter Bahn (22./Foulelfmeter) und Korbinian Vollmann (82.) erzielten am Freitag im Ost

  • FIFA: Venezuelas Ex-Nationalcoach geht gegen Club in Brasilien vor
    am August 7, 2020 um 6:32 pm

    Belo Horizonte (dpa) - Venezuelas ehemaliger Fußball-Nationaltrainer Rafael Dudamel hat offenbar wegen ausstehender Zahlungen von Atlético Mineiro den Weltverband FIFA eingeschaltet. Das berichtete das Portal "Globoesporte" unter Berufung auf den Club aus der brasilianischen Stadt Belo Horizonte. De

  • Erendivisie: Robin van Persie im Trainerteam von Feyenoord Rotterdam
    am August 7, 2020 um 6:28 pm

    Rotterdam (dpa) - Der frühere niederländische Fußball-Nationalspieler Robin van Persie wechselt auf die Trainerbank. Nach einem Jahr Auszeit begann der 37-Jährige seinen Job als Assistent von Chefcoach Dick Advocaat bei Feyenoord Rotterdam. "Es ist keine offizielle Position", sagte der einstige Offe

  • Champions League: Chelsea in München vor dem Aus
    am August 7, 2020 um 6:24 pm

    London (dpa) - Der FC Chelsea braucht wohl ein Fußball-Wunder. Stark ersatzgeschwächt und mit getrübter Stimmung geht der Premier-League-Club nach dem deftigen 0:3 im Achtelfinalhinspiel ins Champions-League-Match beim FC Bayern München. "Wir müssen daran glauben, dass wir hier die Möglichkeit haben

RSS Sportnews Sport1

  • Dieser Deutsche kann die Laufwelt aus den Angeln heben
    von Johannes Fischer am August 7, 2020 um 9:34 pm

    Als der deutsche Läufer Mohamed Mohumed vor knapp zwei Wochen bei einem kleinen Sportfest im niederrheinischen Sonsbeck nach 1500 Metern über die Ziellinie lief, ließ sich erahnen, dass die deutsche Läuferszene demnächst aus den Fugen geraten könnte.3:38,83 Minuten wurden für den erst 21 Jahre alten Mittel- und Langstreckenspezialisten gestoppt - es ist die zweitschnellste Zeit, die 2020 in Europa gelaufen wurde. Und auch wenn Corona nur wenige Wettkämpfe zuließ, ist die Botschaft klar: Da hat jemand ein kräftiges Ausrufezeichen vor den Deutschen Meisterschaften gesetzt, die am Samstag und Sonntag in Braunschweig über die Bühne gehen.Mohumed, bislang nur Insidern der Szene bekannt, soll aber nicht nur national durchstarten – der selbstbewusste Läufer hat ganz andere Pläne. "Ich träume auf jeden Fall von einer Olympiamedaille", sagt der in Deutschland geborene Leichtathlet bei SPORT1 - wenn auch noch nicht in Tokio 2021.Dass sich Mohumed tatsächlich eines Tages in der Weltelite etablieren könnte, davon ist auch sein Trainer Pierre Ayadi überzeugt. "Seitdem ich Mohamed trainiere, geht er konsequent den Weg, den er gehen muss, um ein absoluter Weltklasseläufer zu werden", sagt der Coach bei SPORT1. "Das ist immer ein langer Weg, bei dem man keine Abkürzungen gehen kann."Vom Fußball zur LeichtathletikEine Abkürzung wollte Mohumed in seinem Sportlerleben bislang nur einmal nehmen, sah seinen Fehler aber schnell ein. "Am Anfang habe ich mich vielleicht ein bisschen auf meinem Talent ausgeruht", gesteht er. "Ich war zwar immer zielstrebig, aber wenn man so früh schon so erfolgreich ist, dann denkt man sich ‚vielleicht muss ich doch nicht so viel trainieren‘. Aber das hat sich nach kurzer Zeit geändert, die Einsicht kam sehr schnell."Es war der Zeitpunkt, als er im Alter von 15 Jahren noch von der Fußballkarriere träumte und mit seinem damaligen Verein DJK VfL Willich um den Aufstieg in die Niederrhein-Liga kämpfte – und diesen knapp verpasste."Ich war enttäuscht und wollte etwas anderes ausprobieren – zumal in der Schule die Lehrer schon früh gesehen haben, dass ich gut laufen kann. Bei den Statdtmeisterschaften und Bundesjugendspielen habe ich immer die 1000 Meter gewonnen, ohne dafür zu trainieren", erzählt Mohumed.Der damalige Teenager ließ es also nur kurz schleifen und trainierte spätestens dann wieder konsequent, als ihn sein jetziger Trainer nach Dortmund holte. Dort konnte er das Gymnasium durchziehen und nebenbei an seiner sportlichen Karriere arbeiten.Trainer Ayadi schwärmt von MohumedZugute kommt Mohumed, dass sich mit Steffen Baxheinrich und Elias Schreml weitere hochtalentierte Läufer ähnlichen Alters in seiner Trainingsgruppe befinden, die sich untereinander zu Höchstleistungen treiben."Es gab immer wieder Momente, wo ich mich kneifen musste, dass das jetzt gerade wirklich passiert ist", erzählt Trainer Ayadi voller Stolz. "Und glücklicherweise geht es auch so weiter. Es ist alles darauf ausgerichtet, dass wir Athleten haben, die Weltklasse sein werden. Mohamed ist mit Sicherheit einer von denen, die viel mitbringen, damit das auch klappt." Aus deutscher Sicht lässt sich jedenfalls hoffnungsvoll feststellen: In Dortmund wird gerade an einem echten Laufwunder gearbeitet.Im besten Fall soll sich Ayadis Trainingsgruppe in den kommenden Jahren als Medaillenschmiede für den DLV erweisen, der in den letzten beiden Jahrzehnten auf den Mittel- und Langstreckendistanzen der Weltelite hinterhergehinkt ist.Schritt für Schritt in die WeltspitzeDieter Baumanns Olympiasieg 1992 in Barcelona über 5000 Meter war das letzte große internationale Ausrufezeichen eines deutschen Langstreckenläufers – gefühlt eine Ewigkeit her.Zumindest mittelfristig ist den Athleten der LG Olympia Dortmund durchaus zuzutrauen, den Sprung ganz nach oben zu schaffen. "Wir haben eine Trainingsgruppe mit vier, fünf Jungs auf solch einem hohen Niveau zusammen, das es sonst in Deutschland nicht gibt", schwärmt Ayadi.Mohamed Mohumed, dessen 17 Jahre alter Bruder Yassin ebenfalls auf dem Sprung in die nationale Elite ist, scheint derzeit die besten Aussichten zu haben, sich den Traum vom Sprung in die Weltspitze tatsächlich erfüllen zu können."Zunächst will ich 2021 bei Olympia teilnehmen, was kein Selbstläufer ist", erklärt er. "Wenn man die Norm von 13:13,00 Minuten über 5000 Meter erreicht hat, ist das eine Hausnummer, da ist man schon gut dabei. Dann heißt es für mich, erst einmal Erfahrungen sammeln und sich Stück für Stück verbessern."Nahziel: Medaille bei der DMAls sein Vorbild hat Mohumed den vielfachen Olympiasieger und Weltmeister Mo Farah auserkoren, der aus dem Somaliland stammt – genau wie seine Eltern. Ehrfürchtig blickt er aber auch zu Konstanze Klosterhalfen, die die jahrzehntelange Dürre auf der Mittel- und Langstrecke bei den deutschen Frauen mit ihrer WM-Bronzemedaille in Doha 2019 beendete."Sie ist auf jeden Fall ein Vorbild. Natürlich habe ich die Genetik eines Afrikaners, aber ich bin in Deutschland geboren und aufgewachsen. Bei Konstanze ist es toll zu verfolgen, dass man auch als Europäer vorne mitmischen kann, wenn man zielstrebig genug ist."Am heutigen Samstag um 17.45 Uhr will Mohumed bei der Deutschen Meisterschaft über 5000 Meter den Beweis antreten, dass in den nächsten Jahren mit ihm zu rechnen ist. "In der Halle habe ich im Winter die Medaille um eine hundertstel Sekunde verpasst, deswegen will ich jetzt in Braunschweig aufs Treppchen", gibt er das Ziel aus.Es soll nur ein kleiner Zwischenschritt auf dem Weg in die Weltspitze sein.

  • "Einzigartige Qualitäten": Wird Coutinho zum Triple-Faktor?
    von Florian Plettenberg am August 7, 2020 um 9:32 pm

    Sorgenfrei geht Hansi Flick nicht in das Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Chelsea - trotz des 3:0-Erfolgs aus dem Hinspiel.Neben dem länger verletzten Benjamin Pavard (Bandverletzung an der linken Fußwurzel) fällt nun auch kurzfristig Kingsley Coman (muskuläre Probleme) gegen die Londoner aus. Während der Rechtsverteidiger von Joshua Kimmich ersetzt wird, gibt es für Coman zwei Alternativen: Ivan Perisic und Philippe Coutinho.Zweikampf auf dem linken FlügelAls hätte es Flick geahnt, begann Perisic am vergangenen Freitag im Testspiel gegen Olympique Lyon (1:0) auf der linken Seite. Viele Impulse konnte er dem Bayern-Spiel allerdings nicht geben, er haderte auch das ein oder andere Mal nach unglücklichen Situation.Schlägt deswegen nun Coutinhos Stunde?"Ich sehe Philippe aktuell in einer sehr guten Verfassung", erklärte Flick im SPORT1-Interview vor dem Chelsea-Kracher bereits vielsagend. Der Cheftrainer weiter: "Er ist körperlich fit und in diesem Fall kann er seine Qualitäten als Fußballer noch besser ausspielen. Deswegen hoffe ich natürlich, dass er seine Qualität, die er auch schon gezeigt hat, möglichst auch in den nächsten Spielen zeigen kann."Perisic vs Coutinho - zwei unterschiedliche SpielertypenMöglich ist, dass er schon gegen Chelsea ran darf. Doch Flick weiß auch, dass der Brasilianer und der Kroate die Rolle als Linksaußen unterschiedlich interpretieren."Ivan hat einen Tick mehr Dynamik in der Offensive. Wenn du Ballbesitz brauchst, kann Philippe das der Mannschaft sehr gut geben. Philippe kann nicht nur als Außenstürmer spielen, auch auf der Zehn. Darin unterscheiden sich die beiden", erklärte Flick.Soll heißen: Coutinho könnte in der Offensive auch immer wieder mit Thomas Müller tauschen und beim Gegner für Unruhe sorgen.Duo kämpft um Verbleib beim FC BayernGegen die Londoner wird Flick seine Elf jedenfalls voll auf Sieg einstellen. Doch er wird auch wissen, dass Chelsea attackieren muss - und nicht Bayern. Spielkontrolle und Dominanz dürfte daher ausschlaggebend sein, weshalb Coutinho einen Vorteil haben könnte.Coutinho und Perisic werden jedenfalls hoch motiviert sein, ihre Qualitäten unter Beweis zu stellen. Beide kämpfen schließlich um neue Verträge - bestenfalls bei den Bayern. Selbst Coutinhos Zukunft in München ist nicht hundertprozentig ausgeschlossen. Man stelle sich vor, der 28-Jährige zaubert die Bayern zum Triple und der FC Barcelona senkt seine Ablöseforderung exorbitant. Passend dazu sagte sein Berater Kia Joorabchian bei SPORT1: "Ich kann sagen, dass Philippe in München sehr glücklich ist. Er mag den Verein und dessen hohes Maß an Professionalität."Und Flick mag den Edeltechniker. "Seine Qualitäten in der Offensive sind einzigartig", lobte er ihn am Freitag und erklärte, warum sich der 61-fache brasilianische Nationalspieler (17 Tore) anfangs schwergetan hat in München."Er hat ein bisschen gebraucht, weil seine Fitness nicht ganz auf dem Niveau war. Jetzt sieht es ganz anders aus. Er hat gerade in der Rückrunde einige hervorragende Spiele gemacht. Er hat auch eine gute Quote für die wenige Spielzeit. Er ist immer torgefährlich und kann den entscheidenden Pass geben. Ich mag ihn als Fußballer sehr, aber auch als Mensch. Ich freue mich, dass er jetzt fit ist und physisch auf einem ganz hohen Niveau."Den Beweis will er am liebsten schon am Samstagabend bringen.

  • Aus gegen Lyon: Ronaldo-Show reicht Juve nicht
    von SID am August 7, 2020 um 8:55 pm

    Trotz einer Gala-Vorstellung muss Cristiano Ronaldo seinen Traum vom Champions-League-Triumph mit Juventus Turin auch im zweiten gemeinsamen Jahr begraben.Durch zwei Treffer des Portugiesen gewann Italiens Fußball-Rekordmeister das Achtelfinal-Rückspiel gegen Olympique Lyon zwar mit 2:1 (1:1), schied damit aber wie in der vergangenen Saison frühzeitig aus. (LIVETICKER zum Nachlesen)Noch vor der Coronapause hatte Turin das Hinspiel mit 0:1 verloren. Lyon trifft im Viertelfinale am 15. August in Lissabon auf Manchester City. (Service: SPIELPLAN der Champions League)Für Ronaldo endet damit auch sein zweites Jahr bei den Bianconeri mit einer Enttäuschung - trotz der gewonnenen Meisterschaften in der Serie A. Eine Hauptrolle spielte am Freitagabend der deutsche Schiedsrichter Felix Zwayer: Zwei Elfmeterpfiffe prägten die erste Spielhälfte. Lyons Memphis Depay (12., Foulelfmeter) und Ronaldo (43., Handelfmeter) nutzten die Chancen vom Punkt. Der Superstar (60.) sorgte mit einem ansatzlosen Linksschuss aus der Distanz für den Sieg, zum Weiterkommen fehlte aber ein weiterer Treffer.Zwayer muss knifflige Entscheidungen fällenJuventus, das 2019 im Viertelfinale an Ajax Amsterdam gescheitert war, begann dominant, der Strafstoß veränderte aber das Spiel zunächst. Turins Rodrigo Betancur hatte gegen Houssem Aouar regelkonform geklärt, Zwayer entschied trotz Ansicht der Videobilder auf Elfmeter - er ahndete wohl einen Kontakt zwischen Federico Bernardeschi und Aouar.DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE Turin wirkte in der Folge fahrig. Ein sehenswertes Solo Bernardeschis gegen fünf Gegenspieler vergab dieser am Ende ebenso sehenswert aus kurzer Distanz (20.), es blieb eine der wenigen Chancen.Dann ahndete Zwayer ein vermeintliches Handspiel Depays im Strafraum, der Arm des Niederländers war dabei angelegt. Ronaldos Führungstreffer setzte dann Kräfte frei, die Gastgeber waren in der zweiten Hälfte das bessere Team.

  • "Meine Niederlage" - Varane nimmt Real-Pleite auf sich
    von SID am August 7, 2020 um 8:51 pm

    Ilkay Gündogan hat im Gigantengipfel der Champions League das packende deutsche Duell mit Toni Kroos für sich entschieden.Der Nationalspieler von Manchester City warf den 2014er-Weltmeister Kroos und Real Madrid im Achtelfinal-Rückspiel mit einem 2:1 (1:1) aus dem Wettbewerb und qualifizierte sich für das Finalturnier in Lissabon. Dort trifft die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola im Viertelfinale am 15. August auf Olympique Lyon. (Service: SPIELPLAN der Champions League) Real wollte es nach der 1:2-Niederlage zu Hause im Hinspiel zunächst ganz ruhig angehen, doch dieser Ansatz war im leeren Etihad Stadium nach einem fatalen Ballverlust von Weltmeister Raphael Varane im eigenen Strafraum früh gescheitert."Ich will jeden Titel gewinnen, der möglich ist. Im Moment bin ich daher erstmal enttäuscht", sagte Toni Kroos nach der Partie. "Wir haben keine gute erste Halbzeit gespielt und haben bei den Toren mitgeholfen", analysierte der deutsche Nationalspieler.DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGEVarane nimmt die Niederlage auf sichRaheem Sterling schob zum 1:0 für City ein und erzielte damit das erste Champions-League-Tor seit 149 Tagen. Der gesperrte Kapitän Sergio Ramos fehlte Madrid als Stabilisator enorm.ManCity, das vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS unter fragwürdigen Umständen die Aufhebung seiner Europapokalsperre erreicht hat, mühte sich mit der Führung im Rücken seinerseits um Kontrolle und beschäftigte den Gegner mit Pressing - doch alle Abwehrspieler verloren im Strafraum vor dem Ausgleich Karim Benzema (28.) aus den Augen.Einen zweiten bitteren Fehler des bemitleidenswerten Varane nutzte Gabriel Jesus (68.). (LIVETICKER zum Nachlesen)"Ich will mein Gesicht zeigen, weil ich die Verantwortung für die Niederlage habe, es ist meine Niederlage", nahm Varane die Pleite nach der Partie auf sich: "Wir haben uns gut vorbereitet, aber Fehler werden auf diesem Level bestraft. Ich kann die Fehler nicht erklären, ein schwieriger Abend für mich. Das passiert mir nicht oft, daher muss man Charakter haben, um stärker zurückzukommen.""Fehler gehören dazu, das kann uns allen passieren", verteidigte Reals Rodrygo seinen Mitspieler: "Wir hätten während der ganzen Partie mehr geben können"Gündogan und der Real-Taktgeber Kroos kamen sich im Mittelfeld gelegentlich ins Gehege, beide blieben zumeist unauffällig. Prägende Spieler eines hochklassigen Duells annähernd auf Augenhöhe waren andere. 

  • K.o. in der Nachspielzeit: Drama um Fuenlabrada
    von Holger Luhmann am August 7, 2020 um 8:31 pm

    Eigentlich hatten die Spieler von CF Fuenlabrada gedacht, das Maß an Drama sei längst erreicht gewesen. Doch weit gefehlt.Im Nachholspiel der zweiten spanischen Liga hat die durch das Coronavirus arg geschwächte Mannschaft den Sprung in die Aufstiegs-Playoffs verpasst – und das auf tragische Art und Weise. Fuenlabrada verlor bei Deportivo La Coruna 1:2. Das entscheidende Gegentor fiel in der 5. Minute der Nachspielzeit. Ein Unentschieden hätte Fuenlabrada gereicht, um Elche aus den Playoffs zu verdrängen. Dabei war Fuenlabrada durch ein Tor von Pathe Ciss in der 11. Minute in Führung gegangen. Doch zum Ende der Begegnung schwanden die Kräfte. Und La Coruna, das als Absteiger schon vor der Partie feststand, zeigte Moral. Claudio Beauvue gelang in der 84. Minute der Ausgleich und besiegelte in der Nachspielzeit schließlich Fuenlabradas Schicksal durch einen verwandelten Elfmeter.28 Corona-Fälle bei FuenlabradaInsgesamt 28 Corona-Fälle hatte Fuenlabrada in den vergangenen Wochen zu verkraften.Das komplette Team saß in einem Hotel in Quarantäne fest. Ihre Kleidung mussten die Spieler selbst reinigen, hängten sogar ihre Unterwäsche vor den Fenstern zum Trocknen auf - das Fotomotiv prägte tagelang die spanischen Nachrichtensendungen, von einer "unsäglichen Seifenoper" war die Rede. Nun hat Fuenlabrada auch sein sportliches Drama erfahren.

  • So erlebte Jens Voigt seinen schlimmsten Sturz
    von Maximilian Schwoch, Martin Hoffmann am August 7, 2020 um 8:25 pm

    Jochbeinbruch, heftige Schürfwunden, Gehirnerschütterung, ein Blutgerinnsel im Kopf - und es hätte noch weit schlimmer kommen können.Jens Voigt, langjähriger Publikumsliebling im deutschen Radsport, erlebte am 21. Juli 2009 auf der 16. Etappe der Tour de France den heftigsten Sturz seiner Karriere. Wobei: "Erlebt" ist relativ."Glücklicherweise erinnere ich zwei bis drei Stunden rund um den Sturz an so gut wie gar nichts mehr", blickt Voigt im SPORT1-Interview zurück, für das der schwere Sturz von Fabio Jakobsen bei der Polen-Rundfahrt der Anlass war.Sechs Stunden Erinnerung fehlten nach SturzVoigt, damals aktiv für das Team Saxo Bank, kam bei einer Abfahrt vom Kleinen Sankt Bernard zu Fall, bei höllischem Tempo. "Ich weiß noch, dass ich bei der Abfahrt in der Spitzengruppe war und mich dann ans Ende der Gruppe habe fallen lassen, um für die Schleck-Brüder und Carlos Sastre beim Begleitfahrzeug neue Trinkflaschen zu holen", so Voigt: "Dabei bin ich gestürzt."Die kommenden Stunden? Ein Gedächtnis-Chaos: "Als nächstes lag ich auf dem Rücken und guckte an die Decke des Ambulanzfahrzeugs. Diese Erinnerung dauerte fünf Sekunden. Danach fehlt mir wieder eine Stunde, bevor ich mich erinnere, dass ein Helikopter mit mir irgendwo abhob. Nach meinem nächsten Filmriss wachte im OP auf, während die Ärzte meine Hände und mein Gesicht nähen."Als dann die Narkose nachgelassen hätte, "war ich in der Lage, meine Familie anzurufen, um ihr zu sagen, dass ich trotz des Sturzes völlig in Ordnung bin, also keine bleibenden Schäden habe".Insgesamt fehlten dem sechsfachen Familienvater rund sechs Stunden Erinnerung, "aber die möchte ich auch gar nicht zurückhaben".Helm rettete Jens Voigt das LebenVoigt kam auf die Intensivstation einer Klinik in Grenoble, musste mehrere Tage im Krankenhaus bleiben. Es hätte schlimmer kommen können, hätte es noch nicht die seit 2004 geltende Helmpflicht gegeben. Der Kopfschutz hätte Voigt "das Leben gerettet", sagte der Tour-Mediziner Xavier Roy.Für den damals 37 Jahre alten Voigt - geboren am 17. September 1971 in Grevesmühlen - schien die damalige Tour seine letzte zu sein, der Unfall war für ihn ein Antrieb, nochmal wiederzukommen. "So kann ich schlecht aufhören", ließ er damals schon aus der Klinik verlauten.Tatsächlich fuhr er danach noch ganze fünfmal auf der Großen Schleife, ehe er seine Karriere 2014 nach 17 Jahren als Profi beendete.Leidensfähigkeit auch beim EverestingDas Zurückkämpfen nach dem Crash sei nicht leicht gewesen, blickt Voigt bei SPORT1 zurück: "Je älter man wird, umso länger dauert es, bis man das vollständig überwunden hat. Als ich über 30 war, habe ich nach einem Sturz einen Monat gebraucht, um dieselbe Kurve wieder mit vollem Risiko fahren zu können." Er habe "immer versucht, Respekt zu haben, diesen aber nicht zu Angst werden zu lassen. Angst lähmt das Bewusstsein. Angst lässt dich verkrampfen und Fehler machen, die zu weiteren Stürzen führen."Für seine Leidensfähigkeit war er immer berühmt, nicht umsonst trug ein Buch, in dem er auf seine Laufbahn zurückblickte, den Titel "Shut Up Legs" - seid still, Beine.Nach seiner aktiven Laufbahn wurde Voigt als Kommentator und Berater aktiv - und pflegte seinen Ruf weiter: 2017 sorgte er mit seinem "Everesting" am Teufelsberg in Berlin für Aufsehen, als er auf einer Charity-Fahrt innerhalb von 24 Stunden insgesamt 8848 Höhenmeter abspulte und dabei 25.000 Euro für Krebskranke sammelte.

  • Sagstetter-Brüder schnuppern am DM-Ticket
    von SPORT1 am August 7, 2020 um 7:47 pm

    Auf der Road to Timmendorfer Strand geht es in Düsseldorf um die nächsten Tickets für die Deutsche Meisterschaft am Timmendorfer Strand. (Beachvolleyball: Road to Timmendorfer Strand LIVE im TV auf SPORT1 und im STREAM)Nach dem ersten Tag haben die Duos Sagstetter/Sagstetter und Brand/Reinhardt die besten Karten. Während sich Brand/Reinhardt in Pool A gegen Schupritt/Wüst (2:0/21:15, 21:11) und Kroha/Schlegel (2:1/21:19, 19:21, 15:8) durchsetzen konnten, feierten die Sagstetter-Brüder ebenfalls zwei Siege.Im Duell mit dem Duo Bevers/Geukes setzte es einen klaren 2:0-Erfolg (21:11, 21:18). Im ultimativen Kräftemessen der Brüderpaare erzwang das Team Wolf/Wolf den Entscheidungssatz, musste sich am Ende aber doch mit 1:2 (15:21, 21:15, 9:15) geschlagen geben.Doch trotz dieser perfekten Vorstellungen ist vor Tag zwei noch alles offen. Sowohl in Pool A als auch in Pool B haben noch alle vier Teams die Chancen auf einen Einzug ins Halbfinale und damit auf das Ticket zur Deutschen Meisterschaft.DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGEIn Düsseldorf werden zwei der drei Turniere der Road to Timmendorf ausgetragen, wo vom 3. bis 6. September die deutschen Meisterschaften stattfinden (LIVE im TV auf SPORT1). Letzte Station ist Hamburg.Spannender Kampf auch bei den Top-TeamsBei den Top-Teams zeichnet sich ebenfalls ein spannender zweiter Tag an. Je zwei Teams pro Pool haben mit vier Punkten das Halbfinale im Visier. In Pool A kämpfen Poniewaz/Poniewaz und Winter/Zemljak im direkten Duell um Platz eins, in Pool B entscheidet sich das Rennen wohl zwischen Brouwer/Thole und Becker/Schröder.Aber auch hier gilt: Es ist noch nichts entschieden. Alle vier Teams können das Halbfinale noch erreichen.

  • Schumacher-Bezwinger nach Schicksalsschlag auf Formel-1-Kurs
    von SPORT1 am August 7, 2020 um 7:33 pm

    "Mein Traum ist es 2019 mitzumischen und dann noch vielleicht gegen Max Verstappen und Sebastian Vettel anzutreten" - dies sagte David Beckmann vor vier Jahren in einem Interview darauf angesprochen, wann er in der Königsklasse des Motorsports, der Formel 1, fahren will. Zu diesem Zeitpunkt war für den 16 Jahre alten Rennfahrer das Leben noch komplett in Ordnung und die Karriereplanung der deutschen Nachwuchshoffnung voll auf Kurs. Beckmann gewinnt in Budapest und SilverstoneNach einem schwachen Jahr 2019 in der Formel 3 und einem familiären Schicksalsschlag stand Beckmann dann quasi vor dem Aus - doch jetzt ist er zurück in der Erfolgsspur. Zwei Wochen nach seinem Triumph auf dem Hungaroring gewann der jetzt 20-Jährige am vergangenen Sonntag in Silverstone sein zweites Saisonrennen der noch jungen Formel-3-Saison. In der Gesamtwertung der Nachwuchsserie verbesserte sich Beckmann mit 64,5 Punkten auf Rang drei. Alles zur Formel 1 und zum Motorsport-Wochenende im AvD Motorsport Magazin mit Ralf Schumacher. Sonntag ab 21.45 Uhr und ab sofort wöchentlich im TV und STREAM auf SPORT1Dabei stand lange gar nicht fest, ob der am 27. April 2000 in Iserlohn geborene Beckmann in diesem Jahr überhaupt in einer Formelserie an den Start gehen wird. Erst vier Wochen vor dem ersten Saisonrennen im österreichischen Spielberg erhielt er vom italienischen Team Trident den entscheidenden Anruf. "Sie haben mir gesagt, dass ein Platz im Team frei ist, da ein anderer Fahrer abgesprungen ist", erklärte Beckmann bei Sky. Gute Erfahrungen bei Trident"Ich freue mich sehr, dass ich wieder Formel 3 fahren werde. Und nicht nur das, auch noch mit meinen besten Freunden beim Trident-Team", teilte er damals der Öffentlichkeit in den sozialen Netzwerken die freudige Nachricht mit. An Trident hat Beckmann gute Erinnerungen. Mitte 2018 wechselte er in der GP3-Serie, dem Vorläufer der jetzigen Formel 3, von Jenzer Motorsport zu Trident Racing. Mit drei Siegen wurde er zum besten Piloten der zweiten Saisonhälfte.Es folgte ein Wechsel zum Formel-3-Topteam ART Grand Prix, und wie Beckmann sagte "ein schlechtes Jahr 2019". Die Siege blieben aus, vor dem Saisonfinale in Sotschi belegte er nur Platz 13 in der Gesamtwertung. Auf das Saisonfinale musste er dann verzichten - wegen eines dramatischen Unglücksfalles in der Familie.Horror-Unfall: Vater Robin schwer verletztEnde September verunglückte sein Vater Robin, Davids Förderer seit frühesten Tagen im Kartsport, bei einem Autounfall schwer. Robin Beckmann zog sich bei einem Horror-Unfall auf der regennassen A45 bei Olpe lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Seitdem kämpft er sich zurück ins Leben. Für Filius David rückte der Motorsport fortan in den Hintergrund. Er übernahm die Windkraftradfirma seines Vaters - an ein Cockpit in der Saison 2020 war nicht zu denken. DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGEZudem kam die weltweite Coronapandemie, die den Start in allen Motorsportklassen nach hinten verschob. Für Beckmanns war dies aber hilfreich."Weil sich die ganze Saison verschoben hat, hatte ich Zeit, mich auf die Firma zu konzentrieren. Als es in Spielberg losgegangen ist, hatte ich die meisten Projekte schon erledigt und sehr viel geschafft. Wenn man so etwas erlebt, dann geht einem das sehr nahe und wirkt sich auch auf den Sport aus. Ich denke, ich bin sehr stark gereift.", sagte Beckmann bei Sky über die ereignisreichen vergangenen Monate. Beckmann oft vor Mick SchumacherJetzt liegt es an ihm, sein Talent in den weiteren Saisonrennen auszuschöpfen. Dass er davon sehr viel besitzt, zeigte sich bereits in frühester Kindheit. Mit sechs Jahren begann er mit dem Kartsport. Schnell war er den meist älteren Konkurrenten einen Schritt voraus und gewann zahlreiche Rennen.  Meist lag er auch vor Mick Schumacher, dem Sohn von Formel-1-Legende Michael Schumacher, auf dem Podest.Nach dem Sieg bei der deutschen Junioren-Kartmeisterschaft 2014 wechselte er in die Formel 4. Als jüngster Pilot holte er sich als Gesamtfünfter die Rookie-Wertung und lag zudem erneut vor dem um ein Jahr älteren Mick Schumacher. Seine Karriere sollte weiter bergauf verlaufen, bereits 2016 startete in der Formel 3, was er heute als Fehler ansieht. "Ich muss zugeben, dass ich in meinen Augen etwas zu früh in die Formel 3 gekommen bin", sagte er. Rückschläge und NeustartBis zu seinem Wechsel zu Trident Mitte 2018 waren die Ergebnisse für ihn eher enttäuschend - 2016 Gesamt-15., 2017 gar nur 16. Am kommenden Wochenende stehen in Silverstone die nächsten Formel-3-Rennen an. Auf das Podest will es Beckmann wieder schaffen. Zusammen mit Mick Schumacher, der seit 2019 in der Formel 2 fährt, ist er derzeit der deutsche Nachwuchsfahrer, der am ehesten das deutsche Erbe von Michael Schumacher, Nico Rosberg und Sebastian Vettel in der Formel 1 antreten kann. Formel 1? "Definitiv möglich"Er selbst glaubt  immer noch daran , dass er es in die Formel 1 schaffen kann.  "Ich denke, dass das definitiv möglich ist. Ich habe in diesem Jahr bisher einen guten Job gemacht. Wenn ich das weiter so halten kann, habe ich eine Chance in den nächsten Jahren in die Formel 1 zu gehen", sagte er bei Sky.  Nach all den sportlichen und privaten Rückschlägen in den vergangenen Monaten wäre es ihm auf jeden Fall zu wünschen.