Schlagwort-Archive: RSS

RSS Huffington Post

  • Richard Grenell wird US-Botschafter in Berlin – das müsst ihr über ihn wissen
    von dpa / ll am April 26, 2018 um 7:17 pm

    ► Nach monatelanger Verzögerung ist Richard Grenell als US-Botschafter für Deutschland bestätigt worden.► Der US-Senat votierte am Donnerstag mit einer Mehrheit von 56 zu 42 Stimmen für den 51-Jährigen.► Die USA hatten nach dem Abgang von John Emerson seit gut 15 Monatenkeinen Botschafter mehr in Berlin. Berichten zufolge hatte Präsident Donald Trump persönlich Druck ausgeübt, um die Personalie noch vor dem Besuch von […]

  • Liebes-Aus beim "Bachelor": So peinlich inszeniert RTL die Trennung
    von HuffPost / ll am April 26, 2018 um 6:00 pm

    RTL platzt mit einer brisanten Meldung in den Donnerstagabend: Das “Bachelor”-Paar hat sich getrennt.Wir wissen schon jetzt, was folgen wird: Der Sender wird das “Liebes-Aus” zelebrierenNun ist es also soweit. “Bachelor”-Fans müssen nun ganz stark sein: Das Paar der letzten Staffel hat sich tatsächlich getrennt. Ach, Herzschmerz.Die Beziehung von Daniel Völz und Kristina Yantsen ist zerbrochen, berichtet der Sender RTL auf seinem […]

  • Olympique Marseille – Salzburg im Live-Stream: Europa League online sehen
    von dpa / lm am April 26, 2018 um 5:31 pm

    Red Bull Salzburg tritt im Halbfinale der Europa League gegen Olympique Marseille an.Das Match könnt ihr auch im Live-Stream sehen – im Video oben erfahrt ihr mehr.Olympique Marseille – Red Bull Salzburg im Live-Stream: Salzburg hat dieses Jahr die Chance, das Triple aus Meisterschaft, österreichischem Pokal und Europa League zu gewinnen. Mit Blick auf das anstehende Halbfinale der Europa League gegen Olympique Marseille am Donnerstag zeigte sich der […]

  • US-Senat bestätigt Hardliner Pompeo als Außenminister
    von HuffPost / ll am April 26, 2018 um 5:10 pm

    ► Jetzt ist es offiziell: Der CIA-Chef Mike Pompeo wird der neue Außenminister der USA. Der US-Senat stimmte der Personalie am Donnerstag zu.► Die Demokraten im Senat hatten bis zuletzt gedroht, Donald Trumps Kandidaten für das Amt des Außenministers durchfallen zu lassen. Nun stimmten aber mehrere demokratische Abgeordnete für Pompeo. ► Nach der Vereidigung durch den US-Präsidenten wird Pompeo so auf den unglücklichen Rex Tillerson folgen, […]

  • Südafrika: Hund schnüffelt an Abflussschacht und rettet so Baby das Leben
    von HuffPost / nmi am April 26, 2018 um 5:00 pm

    Der Hund einer Südafrikanerin hat vor einem Abflussschacht plötzlich angefangen zu bellen.In dem Schacht fand die Frau ein neugeborenes Baby.Als die 63-jährige Charmaine Keevy aus Port Elizabeth in Südafrika mit ihrem Hund Georgie Gassi ging, bellte der Hund plötzlich los, als sie an einem Abflussschacht vorbeikamen.Keevy hörte Geräusche aus dem Innern des Schachtes und dachte anfangs, es wäre eine Katze, die miaute, wie sie der britischen […]

  • Warum nordkoreanische Flüchtlinge zurück in Kims Diktatur wollen
    von Marco Fieber am April 26, 2018 um 4:31 pm

    Jährlich fliehen hunderte Nordkoreaner in den Süden, um Hunger, Verfolgung und ständiger Angst zu entkommen.Doch trotz eines Lebens in Freiheit wollen einige zurück.Nordkorea ist der isolierteste und repressivste Staat der Welt. Machthaber Kim Jong-un hat politische Gegenspieler, darunter seinen Onkel Jang Song-thaek und vermutlich auch seinen Halbbruder Kim Jong-nam, ermorden lassen, um die eigene Machtbasis zu festigen. Zudem werden “politisch […]

  • Frau rettet Hunde aus Tierheim – die Pfleger wünschten, sie hätte es nie getan
    von HuffPost / ame am April 26, 2018 um 4:30 pm

    Der blinde Dachshund OJ und der Pitbull Blue Dozer sind beste Freunde.Dann wurden sie getrennt – wegen einer Frau, die gesagt hatte, sie wolle die Hunde retten.Der 12-jährige blinde Dachshund OJ und der 6-jährige Pitbull Blue Dozer sind schon ihr Leben lang beste Freunde. Gemeinsam wurden die beiden in einem Tierheim, dem Richmond Animal Care and Control Center im US-Bundesstaat Virginia abgegeben, weil ihr Besitzer obdachlos geworden war. Die Pfleger beschreiben das […]

  • Verstorbener DJ Avicii: Familie veröffentlicht zweite Mitteilung
    von HuffPost / ll am April 26, 2018 um 4:21 pm

    Die Familie von Avicii hat ein zweites Statement zum Tod des Musikers veröffentlichtDer junge Schwede habe “einfach nicht mehr weitermachen” können, heißt es darinDie Familie des kürzlich verstorbenen Musikers Avicii aus Schweden hat sich ein zweites Mal an die Öffentlichkeit gewandt.Sie veröffentlichte ein zweites Statement am Donnerstag. Darin heißt es, der Musiker habe “einfach nicht mehr weitermachen” können. “Er sehnte […]

  • Therapeut beschießt depressives Mädchen mit Pfeilen – der Effekt ist erstaunlich
    von Nadine Cibu am April 26, 2018 um 4:02 pm

    Ein Mädchen schreibt offen über ihre TherapieerfahrungMit einer ungewöhnlichen Methode löste der Therapeut die Bloggerin von ihren SelbstzweifelnWer unter Depressionen leidet, hat heutzutage die Möglichkeit unter den unterschiedlichsten Therapieverfahren auszuwählen. Eine der gängigsten Behandlungsmethoden ist die Kombination aus Medikation und Psychotherapie.Auch ein junges Mädchen teilte unter dem Decknamen “Anarchetypal” (untypisch) auf der […]

  • HuffPost-Sprechstunde mit Taxifahrerin Brigitte Veneri
    von Christine Riemann am April 26, 2018 um 4:01 pm

    Jede Woche stellen wir in der HuffPost-Sprechstunde einen Menschen und seinen Beruf vorFolge 11: Taxifahrerin Brigitte VeneriHuffPost-Sprechstunde: Christine Riemann und Niklas Scheuble stellen Menschen und ihren Beruf vor. Jede Woche live auf dem Facebook-Kanal der HuffPost und hinterher zum Nachschauen auch hier auf der Seite.► Das Motto: Was auch immer ihr wissen wollt – es gibt keine Frage, die ihr nicht stellen dürft.  Hier seht ihr die […]

  • RB München – Eisbären Berlin im Live-Stream: DEL-Finale online sehen
    von dpa / lm am April 26, 2018 um 3:40 pm

    Das letzte Spiel zwischen EHC Red Bull München und den Eisbären Berlin entscheidet, wer den deutschen Eishockey-Meistertitel holt.Das DEL-Finale am Donnerstag könnt ihr auch im Live-Stream sehen – im Video erfahrt ihr mehr.Eishockey im Live-Stream: Beenden die Eisbären Berlin ihre imposante Aufholjagd im Playoff-Finale mit dem deutschen Eishockey-Meistertitel, oder kann der EHC Red Bull München im entscheidenden siebten Spiel auf eigenem Eis am […]

  • Kim Jong-un geht nur auf seine eigene Toilette – das wird jetzt zum Polit-Problem
    von HuffPost / lp am April 26, 2018 um 3:23 pm

    Vor dem historischen Treffen zwischen Kim Jong-un und Südkoreas Präsident hat die nordkoreanische Delegation mit Problemen zu kämpfenEs geht unter anderem um Kims StuhlgangHochrangige Politiker berichten immer wieder, welch mühsames Geschäft Diplomatie ist.Im Fall des nordkoreanischen Diktators ist es ein besonders mühsames Geschäft.Am Freitag soll das historische Treffen zwischen Kim Jong-un und Südkoreas Präsident Moon Jae-in in der […]

  • Warum es fahrlässig ist, als Mutter mehrere Jahre zu Hause zu bleiben
    von Eva Dorothée Schmid am April 26, 2018 um 2:55 pm

    Trotz Elterngeld und besserer Kinderbetreuung gibt es gerade bei gut ausgebildeten Frauen in Großstädten die Bewegung, dass sie sich wieder vermehrt freiwillig auf die Familie konzentrieren und jahrelang aus dem Berufsleben aussteigen.Das mag für die Kinder und die Familie von Vorteil sein, aber diese Mütter riskieren Altersarmut und sozialen Abstieg, sollte ihre Ehe scheitern. Noch schlechter stehen Mütter da, die mit dem Vater ihrer Kinder nicht verheiratet sind. Wie […]

  • 7 Fakten über Analsex, die ihr bestimmt noch nicht wusstet
    von Nadine Cibu am April 26, 2018 um 2:54 pm

    Mit Analsex werden zahlreiche Mythen und Gerüchte verbunden.Sieben kuriose Fakten über die beliebte Sexpraktik werden hier vorgestellt.Oben im Video: 3800 Männer und Frauen gefragt – wie lange sollte guter Sex dauern?Aftershow Party, Schokostich, Sport im Zweiten: Wer hätte gedacht, dass diese Begriffe nicht für lustige Freizeitaktivitäten stehen, sondern lediglich das Wort “Analsex” ersetzen. Neben kreativen Umschreibungen interessieren sich […]

  • "Sind dem Untergang geweiht": Britischer Zukunftsforscher gibt Menschheit auf
    von HuffPost / jg am April 26, 2018 um 2:52 pm

    Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Der britische Forscher Mayer Hillman hat sich seit Jahrzehnten mit ihm beschäftigt – und glaubt nicht mehr an eine Rettung der Menschheit.Mayer Hillman ist sich sicher: Die Welt geht unter – und die Menschheit kann nichts mehr dagegen tun. Der Klimawandel wird sie vernichten. Nicht sofort. Aber wahrscheinlich noch in diesem Jahrhundert. Hillman ist einer der bekanntesten […]

  • Jobcenter macht monatelang Fehler – Hartz-IV-Emfpänger soll es ausbaden
    von HuffPost / amr am April 26, 2018 um 2:51 pm

    Ein Hartz-IV-Empfänger stand kurz vor einer Leistungskürzung, weil das Jobcenter Post an die falsche Adresse geschickt hatWie die “Rheinische Post” berichtet, fiel der Irrtum dem zuständigen Berufsbetreuer des Mannes gerade noch rechtzeitig aufIm Video oben seht ihr, in welchen Städten die Jobcenter die meisten Sanktionen verhängen Jobcenter-Mitarbeiter sind auch nur Menschen. Sie machen Fehler, wie alle anderen auch. Allerdings können diese […]

  • Nach Chico: Pitbull beißt Frau ins Bein, aber es gibt eine Vorgeschichte
    von HuffPost / nmi am April 26, 2018 um 2:47 pm

    In New York hat ein Hund einer Frau ins Bein gebissen – ein Zeuge hat das Geschehen gefilmt.Die Reaktionen auf die Attacke legen nahe, dass bei der Diskussion um die Einschläferung aggressiver Hunde etwas schief läuft.Ein Video, das vergangene Woche in New York aufgenommen wurde, sorgt nun für heftige Debatten. Es zeigt, wie sich ein Pitbull eine Minute lang in dem Fuß einer Frau verbeißt: Obwohl laut Augenzeugen die Frau den Hund zuvor getreten […]

  • Tote sitzt in Stuhl – ein Jahr zuvor hatte ihre Tochter sie dort gelassen
    von HuffPost / ame am April 26, 2018 um 2:45 pm

    Eine Frau in England hat ihre 86-jährige kranke Mutter zurückgelassen. Die Polizei fand die Frau tot und und mit schweren Krankheiten vor. Ein Jahr lang saß die 86-jährige britische Rentnerin Doreen Shufflebotham in einem Stuhl in ihrem Haus. Ihre 68-jährige Tochter Linda Farr hatte sie dort zurückgelassen, wie die britische Tageszeitung “Daily Mail” berichtet. Und das, obwohl ihre Mutter schwer krank war. Sie hatte einen angebrochenen […]

  • Fotograf filmt Obdachlosen beim Singen – und verändert dessen Leben
    von HuffPost / amr am April 26, 2018 um 2:38 pm

    Der Inder Gambhir Singh galt 40 Jahre lang als vermisst.Durch ein YouTube-Video wurde er nun wieder mit seiner Familie zusammengeführt.Bis vor Kurzem hat Gambhir Singh auf den Straßen Mumbais gelebt. Mit seiner Familie hatte der 66-Jährige seit 40 Jahren nicht mehr gesprochen.Um sich Geld von den Passanten zu erbetteln, sang er Lieder aus Bollywood Filmen. So wurde der Fotograf Firoze Shakir auf ihn aufmerksam, wie das US-Newsportal “CBS News” […]

  • Brief einer Mutter an die Kollegen: Darum komme ich so oft zu spät
    von Katharina Hoch am April 26, 2018 um 2:28 pm

    Liebe Kollegen, ihr könnt es euch vermutlich nur schwer vorstellen. Denn viele von euch haben noch keine Kinder. Euer Morgen beginnt ganz anders als meiner. Vielleicht ist es euch auch noch gar nicht aufgefallen, aber oft komme ich ziemlich abgehetzt ins Büro. Und oft auch ein paar Minuten zu spät. Das hat einen simplen Grund: Jeden Morgen hält meine fast 4-jährige Tochter Mila mich davon ab, das Haus zu verlassen. Das macht sie natürlich nicht […]

RSS Lebensmittelwarnungen

  • K-Purland Lets BBQ Puten-Hacksteaks
    am April 25, 2018 um 10:00 pm

    Produktbezeichnung: K-Purland Lets BBQ Puten-Hacksteaks Hersteller (Inverkehrbringer): Hersteller: Heidemark GmbH • Lether Gewerbestraße 2 • 26197 Ahlhorn Inverkehrbringer: Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG Postfach 12 53 - 74149 Neckarsulm    Grund der Warnung: In dem Erzeugnis sind die Allergene Milch, Laktose, Sellerie und Gluten enthalten. Durch einen Kennzeichnungsfehler wurden die Allergene nicht auf dem Etikett angegeben.Betroffene Länder: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen […]

  • Wrap Falafel & Houmous der Marke "Natsu" Wrap Falafel & Hummus der Marke "Rewe To Go"
    am April 24, 2018 um 10:00 pm

    Produktbezeichnung: Wrap Falafel & Houmous der Marke "Natsu" Wrap Falafel & Hummus der Marke "Rewe To Go" Hersteller (Inverkehrbringer): Natsu Foods GmbH & Co. KG Jagenbergstr. 4b 41468 Neuss   Für die Marke "Rewe To Go": Herstellerangabe auf der Verpackung: Qizini Losser B.V.Grund der Warnung: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Einzelfall kleine, durchsichtige Plastikteile im Produkt befinden.Betroffene Länder: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen […]

  • „Wilhelm Brandenburg - Geflügelsalami Sticks mit Pflanzenfett, luftgetrocknet, mit Edelschimmel, 90g“, sowie „Marten Salametti Minisalamis-Geflügel, 100g“
    am April 24, 2018 um 10:00 pm

    Produktbezeichnung: „Wilhelm Brandenburg - Geflügelsalami Sticks mit Pflanzenfett, luftgetrocknet, mit Edelschimmel, 90g“, sowie „Marten Salametti Minisalamis-Geflügel, 100g“ Hersteller (Inverkehrbringer): Zur Mühlen Gruppe Markenvertriebs GmbH, D-24860 Böklund Hersteller: Gütersloher Fleischwaren Vertriebs GmbH & Co. KG, 33330 GüterslohGrund der Warnung: Nachweis von SalmonellenBetroffene Länder: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen […]

  • camembert de normandie tradition 250 g
    am April 24, 2018 um 10:00 pm

    Produktbezeichnung: camembert de normandie tradition 250 g Hersteller (Inverkehrbringer): Fromagerie du Plessis Saint-loup-de-fribois, FranceGrund der Warnung: Kontamination mit toxinbildenden Bakterien (Escherichia coli)Betroffene Länder: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein […]

  • Tima Waffelblätter 200 g
    am April 18, 2018 um 10:00 pm

    Produktbezeichnung: Tima Waffelblätter 200 g Hersteller (Inverkehrbringer): Hanex GmbH Senefelderstr. 3 33100 PaderbornGrund der Warnung: Nicht deklariertes Allergen SojaBetroffene Länder: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen […]

  • Mühlen Mett Schinken-Zwiebelmettwurst; Mühlen Mett Zwiebelmettwurst; Mühlen Mett Mettwurst Jäger Art
    am April 17, 2018 um 10:00 pm

    Produktbezeichnung: Mühlen Mett Schinken-Zwiebelmettwurst; Mühlen Mett Zwiebelmettwurst; Mühlen Mett Mettwurst Jäger ArtHersteller (Inverkehrbringer): Rügenwalder Mühle Carl Müller GmbH & Co. KG Industriestr. 5 26160 Bad ZwischenahnGrund der Warnung: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Einzelfall Plastikfremdkörper im Produkt befinden, die scharfkantig sein und damit beim Verzehr Verletzungen hervorrufen könnten.Betroffene Länder: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen […]

  • „Oat King Protein Bar“ Riegel 80 g in den Geschmacksrichtungen "Peanut Butter" und "Double Chocolate"
    am April 15, 2018 um 10:00 pm

    Produktbezeichnung: „Oat King Protein Bar“ Riegel 80 g in den Geschmacksrichtungen "Peanut Butter" und "Double Chocolate" Hersteller (Inverkehrbringer): LSP Sporternährung GmbH Römerstr. 49 53111 BonnGrund der Warnung: Überschreitung des Grenzwerts der GlutenfreiheitBetroffene Länder: Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen […]

  • dmBio Soja Drink Calcium
    am April 10, 2018 um 10:00 pm

    Produktbezeichnung: dmBio Soja Drink Calcium Hersteller (Inverkehrbringer): dm-drogerie markt GmbH + Co.KG Carl-Metz-Straße 1 76185 Karlsruhe  Grund der Warnung: Sensorische Abweichung aufgrund mikrobieller AbweichungBetroffene Länder: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen […]

  • illy Kaffee ganze Bohnen
    am März 25, 2018 um 10:00 pm

    Produktbezeichnung: illy Kaffee ganze Bohnen Hersteller (Inverkehrbringer): illycaffè S.p.A. Niederlassung DeutschlandGrund der Warnung: Gefahr beim Öffnen der Dose durch fehlendes EntlüftungsventilBetroffene Länder: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen […]

  • diverse Quark Produkte der Marke Milram sowie verschiedene Handelsmarken (siehe Presseinformation)
    am März 20, 2018 um 11:00 pm

    Produktbezeichnung: diverse Quark Produkte der Marke Milram sowie verschiedene Handelsmarken (siehe Presseinformation) Hersteller (Inverkehrbringer): DMK Deutsche Milchkontor GmbHGrund der Warnung: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Einzelfall Metallstücke im Produkt befinden, die scharfkantig sein und damit beim Verzehr Verletzungen hervorrufen könnten.Betroffene Länder: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen […]

  • „Süße Knödel“ mit den Sorten: „Erdbeer-Fruchtknödel“ (MHD 12.12.2018), „Marillen- Fruchtknödel“ (MHD 4.12.2018) und „Nougat- Knödel“ (MHD 27.11.2018)
    am März 19, 2018 um 11:00 pm

    Produktbezeichnung: „Süße Knödel“ mit den Sorten: „Erdbeer-Fruchtknödel“ (MHD 12.12.2018), „Marillen- Fruchtknödel“ (MHD 4.12.2018) und „Nougat- Knödel“ (MHD 27.11.2018) Hersteller (Inverkehrbringer): Condeli GmbH Gewerbepark 1 4193 Reichenthal AUSTRIAGrund der Warnung: Spuren von Cashewnüssen, die nicht auf dem Etikett deklariert wurden.Betroffene Länder: Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland […]

  • 2016 Rheinhessen Qualitätswein Dornfelder lieblich, 750 ml, 10,0 %vol
    am März 18, 2018 um 11:00 pm

    Produktbezeichnung: 2016 Rheinhessen Qualitätswein Dornfelder lieblich, 750 ml, 10,0 %vol Hersteller (Inverkehrbringer): Wein- und Sektkellerei Einig-Zenzen GmbH & Co.KG Carl-Friedrich-Benz-Str. 8 56759 Kaisersesch   Verkauf erfolgt im gesamten Bundesgebiet.Grund der Warnung: Es besteht die Möglichkeit des Berstens einer Glasflasche aufgrund von Druckaufbau durch Nachgärung. Die Gefahr des Berstens besteht insbesondere für Glasflaschen mit Schraubverschluss; indes kann gleiches bei Korkverschluss nicht ausgeschlossen werden. Bei Korkverschluss kann der Korken - gleich einem Sektkorken - aus der Flasche herausgedrückt werden bzw. herausschnellen.Betroffene Länder: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen […]

  • Salmiak Salz Lakritz Bonbons
    am März 15, 2018 um 11:00 pm

    Produktbezeichnung: Salmiak Salz Lakritz Bonbons Hersteller (Inverkehrbringer): Jahnke Süsswaren GmbH, 24568 KaltenkirchenGrund der Warnung: Aufgrund einer Fehletikettierung wurde die im Produkt verwendete allergene Zutat Sahne nicht deklariert.Betroffene Länder: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen […]

  • A) BIO PLANÈTE Protein-Leinmehl B) BIO PLANÈTE Frühstücksheld
    am März 15, 2018 um 11:00 pm

    Produktbezeichnung: A) BIO PLANÈTE Protein-Leinmehl B) BIO PLANÈTE Frühstücksheld Hersteller (Inverkehrbringer): Ölmühle Moog GmbH, Klappendorf 2, 01623 LommatzschGrund der Warnung: Seitens des Herstellers wurde darauf hingewiesen, dass die als glutenfrei deklarierten Produkte geringe Mengen Gluten enthalten.Betroffene Länder: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen […]

  • Chipsfrisch ungarisch 175g mit der Chargennummer: LGQ 07 E 25.06.2018
    am März 15, 2018 um 11:00 pm

    Produktbezeichnung: Chipsfrisch ungarisch 175g mit der Chargennummer: LGQ 07 E 25.06.2018 Hersteller (Inverkehrbringer): Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG, KölnGrund der Warnung: In einigen Packungen wurden statt Kartoffelchips der Geschmacksrichtung ungarisch Produkte der Geschmacksrichtung Sour Cream abgefüllt. Das für den Geschmack Sour Cream verwendete Gewürz enthält das Allergen Milch, das nicht auf der Verpackung deklariert ist.Betroffene Länder: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein […]

RSS Polizei RLP

RSS Presseportal Versicherungen

RSS Focus

RSS Pfalz.de

  • Mit Johann Lafer in die Spargelsaison
    am April 25, 2018 um 11:36 am

    Er ist so etwas wie der Fernsehkoch der Nation: Johann Lafer. In zahlreichen TV-Sendungen, durch mehr als 60 Bücher, in seinem Restaurant Val d´Or auf der Stromburg bei Bingen und seit neuestem durch eine eigene Zeitschrift beweist Lafer seit Jahrzehnten, dass er ein Meister seines Fachs ist. Millionen von Menschen hat er im Lauf seiner Karriere den Wert gesunder Lebensmittel nahe gebracht, sie mit pfiffigen Rezepten fürs Kochen begeistert und dabei mit seiner charmanten Art bestens unterhalten. Beim „Pfälzer Spargelstich“ in Haßloch im Landkreis Bad Dürkheim ist Lafer jetzt als Botschafter des edlen Gemüses geehrt worden. Nachdem er zuvor auf einem Acker des Lehmgrubenhofs sein Können beim Spargelstechen bewiesen hatte, erhielt er im Kulturviereck ein Preisgeld in Höhe von 2.500,- Euro für einen guten Zweck. Lafer ist der fünfzehnte Preisträger der Aktion, mit der die Initiative Pfalz.Marketing die Aufmerksamkeit auf den Spargel als herausragende Pfälzer Spezialität lenkt.In der Pfalz wird derzeit auf etwa 820 Hektar Spargel angebaut, der größte Teil der Pfälzer Spargelfläche liegt im Landkreis Bad Dürkheim. Die jährliche Erntemenge der Pfalz beziffert Joachim Ziegler, Leiter der Gemüsebauberatung beim Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinpfalz in Neustadt-Mußbach, auf mehr als 5.000 Tonnen. Der herausragende Wettbewerbsvorteil der Pfalz beim Spargel liegt darin, dass das Gemüse aufgrund des milden Klimas besonders früh geerntet werden kann. Durch den extrem kalten März ging dieser pfalztypische Vegetationsvorsprung in diesem Jahr verloren. „Im März hatten wir überhaupt keinen Spargel, in den ersten Apriltagen dann nur vereinzelt“, berichtet Hans-Jörg Friedrich, Vorstand des Pfalzmarkts für Obst und Gemüse. „Durch die extreme Wärme der vergangenen Woche ist dann die Menge regelrecht explodiert, aktuell ist die Ernte in vollem Gang“, berichtet der Experte. Der Pfalzmarkt in Mutterstadt  ist der größte Spargelerfasser in der Region und vermarktet jährlich durchschnittlich 1.500 bis 1.600 Tonnen. Derzeit werden täglich 20 Tonnen in Mutterstadt angeliefert, berichtet Friedrich. Er geht davon aus, dass es in diesem Jahr besonders viel Spargel geben wird: „Durch den strengen Frost und die lange Ruhe der Wurzeln haben die Pflanzen eine enorme Ertragskraft.“Lafer, der auf einem Bauernhof bei Graz aufwuchs,  entdeckte schon als Junge seine Liebe zum Kochen und Backen. 1977 kam er nach Berlin, spätere Stationen waren unter anderem die „Schweizer Stuben“ in Wertheim und Eckart Witzigmanns Restaurant „Aubergine“ (jeweils als Chef-Patissier). Für sein späteres eigenes Restaurant „Le Val d´Or“ holte er 1987 zwei Michelin-Sterne. Das Restaurant, seit 1994 auf der Stromburg im Hunsrück angesiedelt, betreibt er mit seiner Ehefrau Silvia, es wurde gerade aufwendig saniert. Populär wie kein zweiter Koch wurde Lafer durch viele Auftritte im Fernsehen, etwa bei „Lanz kocht“, den SWR-Produktionen „Himmel un Erd“ und „L wie Lafer“, der ZDF-Kochshow „Lafer! Lichter! Lecker!“ oder der Sendung „Die Küchenschlacht“. Im dritten Hörfunkprogramm des SWR grillt Lafer seit Jahren mit einem Prominenten bei einer „interaktiven Grillparty“. Daneben ist er immer wieder als Experte für Fragen der Kulinarik in vielen Medien präsent und verbindet mit dem Unternehmen „Heli Gourmet“ seine Leidenschaft fürs Kochen und seinen Traum vom Hubschrauberfliegen. Lafer hat sich zudem viele Jahre für gesunde Schulverpflegung engagiert und versucht, jungen Kochtalenten mit dem „Next Chef Award“ zu helfen. Zu seinem 60. Geburtstag im vergangenen  September ist die erste Ausgabe seines eigenen Magazins erschienen: „Lafer – das Journal für den guten Geschmack“.Wie alle Preisträger zuvor, hieß es auch für Lafer erst einmal fest zupacken. Auf einem Feld des Lehmgrubenhofs am Ortsrand von Haßloch musste er unter dem kritischen Blick des Spargelerzeugers Andreas Kling vom Lehmgrubenhof zeigen, wie man die köstlichen weißen Stangen fachgerecht aus der Erde holt. Unterstützt wurde er dabei unter anderem von der Pfälzischen Weinkönigin Inga Storck sowie vielen Prominenten aus der Pfälzer Kommunalpolitik. Für das anschließende Spargelmenü mit mehr als 60 geladenen Gästen zeichnet Stefan Klinck vom „Felschbachhof“ in Ulmet im Kreis Kusel verantwortlich. Der Landkreis im Westen der Pfalz ist seit vielen Jahren Partner beim „Pfälzer Spargelstich“. Klinck servierte eine Vorspeise, die Lafer in der jüngsten Ausgabe seines Magazins empfiehlt:  Spargel-Carbonara mit weißem und grünem Spargel. Als Hauptspeise genossen die Gäste Poulardenbrust und Pastetchen mit Bärlauchmousse und cremigem Spargelragout gefüllt.Der „Spargelstich“ mit einem prominenten Gast macht seit 2004 auf den Spargel als herausragende Spezialität der Pfalz aufmerksam. Bislang wurden vor allem prominente Köche ausgezeichnet. So erhielt 2006 Harald Wohlfahrt die Ehrung, 2007 freute sich die Österreicherin Sarah Wiener über das „Erste Pfund“. 2008 ging der Geldpreis an die Luxemburger Spitzenköchin Lea Linster, 2009 war Tim Mälzer Gast in der Pfalz und 2010 kam – trotz Vulkanausbruch und daraus resultierenden Flugausfällen – Kolja Kleeberg aus Berlin. Der Pfälzer Spitzenkoch Karl-Emil Kuntz wurde 2013 geehrt, 2014 war der RTL-Fernsehkoch Klaus Velten Preisträger beim Spargelstich, 2015 Stefan Steinheuer, Spitzenkoch aus dem Ahrtal. 2016 wurden „Europas Miniköche“ ausgezeichnet, im vergangenen Jahr der Mainzer Sternekoch Frank Buchholz.            Organisator des alljährlichen „Spargelstichs“ ist die Initiative Pfalz.Marketing e. V., die mit gezielten Aktionen für die Pfalz wirbt. Die Spargelaktion wird in diesem Jahr vom Pfalzmarkt in Mutterstadt, der Sparkasse Rhein-Haardt, dem Landkreis Bad Dürkheim, der Gemeinde Haßloch, dem Kreis Kusel und der Initiative QS unterstützt. […]

  • 22 Jahre palatia Jazz Festival 2018 - »The Finest in Jazz«
    am April 16, 2018 um 1:07 pm

    Einen Sommer mit internationalen Jazzgrößen und Newcomern bietet die 22. Ausgabe des palatia Jazz Festivals 2018. Ein Programm, das aus unterschiedlich bunten Jazzbausteinen zusammengestellt wurde und viel Neues, aber auch Ungewöhnliches bietet. Ehrwürdige Jazzlegenden und spannende Newcomer werden erwartet und wie alle Jahre bisher an den schönsten historischen Spielstätten der Pfalz präsentiert. Mit jedem Konzertabend bietet das kulinarische Rahmenprogramm feine Pfälzer Weine und mediterrane Speisen an. In der Zeit von 22. Juni bis 4. August 2018 werden die herausragenden Jazz-Pianisten Younee aus Südkorea, Gregory Privat aus Martinique und der mehrfach ausgezeichnete polnische Pianist Pawel Kaczmarczyk erwartet. Highlights des Festivals sind die Grammy Preisträger James Blood Ulmer im Blues Duo mit »Harmonica-Dave« David A. Barnes sowie die Reggae-Künstler Sly Dunbar und Robbie Shakespeare erwartet. Letztere spielen in einer aufregenden Kooperation mit dem norwegischen Trio von Nils Petter Molvaer. Die beide mit dem Jazz ECHO, beste Sängerin National, ausgezeichneten Sängerinnen Lucia Cadotsch und Caro Josée bieten Jazzabende auf höchstem Niveau und sind Sängerinnen, die unverwechselbar unter tausenden von Stimmen herauszuhören sind.Mit der aus Nizza stammenden Top-Gitarristin Hyleen ist ein funky – poppiges SingerSongwriter-Programm zu hören und auf der wohl größten und eindrucksvollsten Open Air Spielstätte des Festivals, der Klosterruine Limburg in Bad Dürkheim, findet in diesem Sommer die große Jazzparty mit Doppelkonzert statt. Zwei höchst energievolle Ensembles – NoJazz aus Frankreich und die wohl am längsten amtierende Acid-Jazz Band Incognito von Jean-Paul »Bluey« Maunick werden den Konzertabend zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen. Der unwiderrufliche Incognito-Sound besteht aus Soul, Jazz, Funk, lässigen Beats die sich zu einer Melange von Dancefloor-Sounds stilisieren.Den Abschluss des Festivals geben im Rahmen eines Doppelkonzertes das Trio von Emil Brandqvist und das italienische Allstar-Ensemble von Raffaele Casarano mit »special guest«, dem schwedischen Kontrabassisten und Cellisten Lars Danielsson in Herxheim bei Landau.Das gesamte Programm wird auf www.palatiajazz.de vorgestellt. Tickets sind an allen öffentlichen Vorverkaufsstellen der Rheinpfalz und bei www.reservix.de online als print@home Ticket zu erhalten. Kinder, Schüler, Studenten, Rentner, Behinderte sowie SGB/ALG-Bezieher erhalten Nachlässe. Weitere Informationen sind unter der ServiceRufnummer 06326-96 77 77 beim Veranstalter zu erhalten. […]

  • 4000 Besucher genießen Pfälzer Weine
    am April 8, 2018 um 5:02 pm

    Mit einem neuen Besucherrekord ist „Wein am Dom“, die größte Pfälzer Weinmesse, am Sonntag um 18 Uhr zu Ende gegangen. Bis Veranstaltungsende wurden an den sechs Standorten in der historischen Innenstadt von Speyer etwa 4000 Besucher gezählt. Nachdem der Andrang am Samstag riesig gewesen war und sich an den Kassen lange Schlangen gebildet hatten, verlief der zweite Messetag eher ruhig. Die Veranstalter, die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz und Pfalzwein e. V., zählten am Sonntag knapp 1300 Besucher, am Samstag waren es 2750 Weinliebhaber gewesen. „Was uns neben dem Besucherrekord besonders freut, ist die Begeisterung und positive Resonanz von Besuchern und teilnehmenden Weingütern und Winzergenossenschaften“, hieß es von Seiten der Veranstalter. Bei der sechsten Auflage der Messe konnten die Weininteressenten etwa 1000 Weine von 170 Pfälzer Weingütern und Winzergenossenschaften verkosten.Auffallend war das sehr junge Publikum, das vor allem am Samstag die Messeorte füllte und sich durch das Weinangebot probierte. „Ich bin schon seit Beginn hier in Speyer dabei, aber ich habe noch nie so viele junge Gesichter gesehen“, berichtete ein Winzer. Im Mittelpunkt des Interesses standen dabei vor allem Weißweine, was die Winzer auch auf das sonnig-warme Wetter zurückführten. Bukettsorten wie etwa Sauvignon blanc, Gewürztraminer oder Scheurebe waren besonders gefragt. Daneben ließen sich die Gäste Weine der dominierenden Pfälzer Rebsorte, Riesling, sowie Weiß- und Grauburgunder einschenken. Der neue Messeort, die Heiliggeistkirche, kam bei Besuchern wie Winzern sehr gut an. […]

  • Pfalzcard - die Pfalz »all inclusive«
    am März 14, 2018 um 9:28 am

    Die Gäste der Pfalz bekommen ab sofort ein Begrüßungsgeschenk, das ihren Urlaub noch bunter, erlebnisreicher und auch bequemer macht. Mit der »Pfalzcard«, die seit April 2018 in rund 100 Hotels, Ferienwohnungen und Jugendherbergen kostenlos an alle Urlauber ausgegeben wird, können einerseits alle Busse und Regionalbahnen in der gesamten Pfalz kostenlos benutzt werden. Andererseits ist das kleine Kärtchen im Scheckkartenformat aber auch eine Eintrittskarte für mehr als 100 Freizeitangebote, die während des gesamten Aufenthaltes kostenfrei genutzt werden können. So warten Burgen und Schlösser wie das Hambacher Schloss auf »Pfalz-Entdecker«, Familien besuchen das »SEA LIFE« in Speyer oder das »Dynamikum« in Pirmasens kostenlos und Kulturliebhabern stehen die Türen zahlreicher Museen und Ausstellungen offen. Regionaltypische Angebote wie etwa Weinproben umfasst das Programm ebenfalls, und für sportliche Ambitionen empfehlen sich diverse Schwimmbäder oder auch Golfplätze. Die »Pfalzcard« gibt es nirgendwo zu kaufen – jeder Gast, der in einer der teilnehmenden Unterkünfte übernachtet, erhält sie gratis bei der Anreise. Das mit ihr zur Verfügung stehende Angebot wird ständig weiter ausgebaut. Es gibt also noch einen Grund mehr, die schöne und vielfältige Pfalz zu besuchen!Hier finden Sie alle weiteren Informationen sowie die teilnehmenden Partner: www.pfalzcard.d […]

RSS Presseportal

  • IROOTECH unterzeichnet...
    von redaktion@presseportal.de (presseportal.de) am April 26, 2018 um 11:17 pm

    Irootech: Hannover, Deutschland (ots/PRNewswire) - Irootech, ein führender chinesischer Anbieter der Plattform für das industrielle Internet der Dinge (Industrial Internet of Things/IIoT), gab heute bekannt, dass es die Präsenz seiner globalen IIot-Plattform ... […]

  • Nationale Gewinner der von...
    von redaktion@presseportal.de (presseportal.de) am April 26, 2018 um 10:42 pm

    European Business Awards and RSM: Athen, Griechenland (ots/PRNewswire) - Gestern Abend wurden bei einem exklusiven Event von RSM Greece und der Britischen Botschafterin Kate Smith CMG in ihrer Residenz in Athen die erfolgreichsten Unternehmen aus Griechenland im Rahmen der von RSM ... […]

  • Rheinische Post: KMK will...
    von redaktion@presseportal.de (presseportal.de) am April 26, 2018 um 10:00 pm

    Rheinische Post: Düsseldorf (ots) - Die Kultusministerkonferenz hat sich zur besonderen Rolle der Schulen im Kampf gegen Antisemitismus bekannt. "Die Kultusminister der Länder gehen diese Auseinandersetzung offensiv und selbstbewusst an", sagte KMK-Präsident Helmut ... […]

  • Rheinische Post:...
    von redaktion@presseportal.de (presseportal.de) am April 26, 2018 um 10:00 pm

    Rheinische Post: Düsseldorf (ots) - Außenhandelspräsident Holger Bingmann hat die EU im Handelsstreit mit den USA vor eigenen Vergeltungsmaßnahmen gewarnt. "Selbst wenn die Ausnahme von den Strafzöllen für EU-Unternehmen keinen Bestand haben sollte, warnen wir ... […]

  • Rheinische Post: Fratzscher...
    von redaktion@presseportal.de (presseportal.de) am April 26, 2018 um 10:00 pm

    Rheinische Post: Düsseldorf (ots) - Im Falle möglicher US-Strafzölle auf Stahl und Aluminium aus Europa hat der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, harte Reaktionen der Europäischen Union gefordert. "Sollte es zu ... […]

RSS Sport Formel1

  • Motorsport: Ricciardo weist Ferrari-Spekulation zurück
    am April 26, 2018 um 12:15 pm

    Baku (dpa) - Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo hat Spekulationen über eine Vereinbarung mit Sebastian Vettels Ferrari-Team für die nächste Formel-1-Saison zurückgewiesen. "Das ist nicht wahr", stellte der Australier vor dem Grand Prix von Aserbaidschan klar. Der 28-Jährige, dessen Vertrag bei Red Bu […]

  • Motorsport: Das muss man wissen zum Großen Preis von Aserbaidschan
    am April 26, 2018 um 3:01 am

    Baku (dpa) - Sebastian Vettel reist als WM-Spitzenreiter auch zum vierten Formel-1-Rennen dieser Saison nach Aserbaidschan. Der Ferrari-Pilot verpasste zuletzt in China nach einem Crash mit Red-Bull-Youngster Max Verstappen und einem mies getimten Boxenstopp wichtige Zähler. Lewis Hamilton will nac […]

  • Kalender-Reform geplant: Formel 1 könnte in Berlin stattfinden
    am April 25, 2018 um 5:51 pm

    Der neue Rechteinhaber will den Formel-1-Rennkalender umkrempeln. Dabei steht auch ein Großer Preis von Deutschland in Berlin zur Debatte. Zudem sind weitere Metropolen und exotische Austragungsorte möglich. Der neue Rechteinhaber Liberty Media krempelt die Formel 1 weiter um. Zu Beginn der laufend […]

  • Motorsport: Hamilton will raus aus dem Niemandsland
    am April 25, 2018 um 9:09 am

    Baku (dpa) - Im Schatten der Flammentürme von Baku will Lewis Hamilton im WM-Duell mit Spitzenreiter Sebastian Vettel einen Weg aus dem Niemandsland finden. Erstmals seit Wiedereinführung der V6-Turbomotoren zur Formel-1-Saison 2014 raste Mercedes bei den ersten drei Rennen am obersten Podestplatz v […]

  • Motorsport - Ricciardo über nächsten Vertrag: "Nichts zu langes"
    am April 18, 2018 um 12:01 pm

    Shanghai (dpa) - Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo will nach Ablauf seines Formel-1-Vertrags Ende dieses Jahres kein langfristiges Engagement eingehen. "Ich will nichts zu langes unterschreiben, weil ich nicht weiß, wohin sich der Sport bewegt", sagte der Überraschungssieger des Grand Prix von China d […]

  • Rubens Barrichello: Tumor bei Schumis Ex-Teamkollegen entfernt
    am April 18, 2018 um 7:31 am

    Schocknachricht für die Formel 1: Rekordstarter Rubens Barrichello hat sich noch vor wenigen Monaten in einem ernsten Zustand befunden. Daraufhin wurde ihm ein Tumor entfernt.   Rubens Barrichello hat sich von schweren gesundheitlichen Problemen wieder gut erholt. Wie der 45 Jahre alte ehemalige For […]

  • Motorsport - Nach Gesundheitsproblemen: Barrichello geht es besser
    am April 17, 2018 um 8:17 pm

    Sao Paulo (dpa) - Rubens Barrichello hat sich von schweren gesundheitlichen Problemen wieder gut erholt. Wie der 45 Jahre alte ehemalige Formel-1-Pilot im brasilianischen Fernsehen bekanntgab, befand er sich Anfang des Jahres in einem ernsten Zustand. Er habe beim Duschen extreme Kopfschmerzen bekom […]

  • Motorsport: Mehr Sprit für Vollgas-Formel-1 ab nächstem Jahr
    am April 17, 2018 um 6:55 pm

    Paris (dpa) - Die Formel-1-Piloten müssen ab kommendem Jahr keine Rücksicht mehr auf den Spritverbrauch nehmen. Die Strategiegruppe und die Kommission der Formel 1 einigten sich in Gegenwart von FIA-Chef Jean Todt und Formel-1-Geschäftsführer Chase Carey bei einem Treffen in Paris auf eine Erhöhung […]

  • Formel 1: "Übermütig und töricht"! Presse zerlegt Verstappen
    am April 16, 2018 um 1:31 pm

    Mit seiner Rambo-Aktion gegen Sebastian Vettel sorgt Max Verstappen erneut für Aufregung. Für die internationale Presse ist der Niederländer der Sündenbock des Wochenendes. Die internationalen Pressestimmen zum Rennwochenende in China: ITALIEN: "Corriere della Sera": "Den Traum hat es in tausend St&uum […]

  • Motorsport: stimmen zum Großen Preis von China
    am April 16, 2018 um 1:21 pm

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat internationale Pressestimmen zum Großen Preis von China zusammengestellt. ITALIEN: "Corriere della Sera": "Den Traum hat es in tausend Stücke gerissen: Einerseits durch die Hammerschläge von Daniel Ricciardo, der sich auf dem Podium aus dem Schuh betrin […]

  • Motorsport: Mercedes nur "dritte Kraft" - Kritik an Crash-Kid Verstappen
    am April 16, 2018 um 10:53 am

    Shanghai (dpa) - Vom Crash zwischen WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel und Hitzkopf Max Verstappen blieb Lewis Hamilton immerhin verschont. Nachdenklich und frustriert saß der Formel-1-Weltmeister nach seinem enttäuschenden vierten Platz beim Großen Preis von China dennoch im Mercedes-Büro im Fahrer […]

  • Motorsport: Die Lehren aus dem Großen Preis von China
    am April 16, 2018 um 5:55 am

    Shanghai (dpa) - Sebastian Vettel hat den Sieg-Hattrick verpasst. Nach zwei Erfolgen zum Auftakt der Saison kam der viermalige Formel-1-Weltmeister nur auf den achten Platz beim Großen Preis von China. Der Ferrari-Star reagierte erstaunlich gelassen. Auch der Rammstoß von Red-Bull-Hitzkopf Max Verst […]

  • Formel 1 – Vettel nach Crash mit Verstappen: "Hat beide Rennen zerstört"
    am April 15, 2018 um 2:40 pm

    Von Platz eins auf Platz acht: Für Sebastian Vettel war das Rennen in China ein Albtraum. Schuld daran war auch Rivale Max Verstappen, der Vettel zwischenzeitlich von der Strecke rammte. Die Standpauke für Crash-Pilot Max Verstappen beendete  Sebastian Vettel mit einer großzügigen Geste der Versöhnu […]

  • Motorsport: Verstappen-Crash versetzt Vettel Dämpfer - Nur Achter
    am April 15, 2018 um 12:57 pm

    Shanghai (dpa) - Seinen Frust über den unverschuldeten Crash mit Max Verstappen beim Formel-1-Spektakel von Shanghai hakte Sebastian Vettel mit ein paar ernsten Worten und einem Klaps auf die Schulter des ungestümen Youngsters ab. Ein wieder einmal zu risikoreiches Überholmanöver des Red-Bull-Pilot […]

  • Motorsport - Schuhtrinker Ricciardo: Nach Pechsträhne endlich ganz oben
    am April 15, 2018 um 12:26 pm

    Shanghai (dpa) - Auf sein Ritual mochte Daniel Ricciardo auch nach seinem unerwarteten Triumph beim Großen Preis von China natürlich nicht verzichten. Bei der Siegerehrung in Shanghai zeigte der Formel-1-Pilot sein bekanntes "shoey" und trank den Champagner unter dem Jubel seines Red-Bull-Teams und […]

RSS Sportnews T-Online

  • Leichtathletik: IAAF führt Testosteron-Limit für Frauen ein
    am April 26, 2018 um 2:36 pm

    Monte Carlo (dpa) - Neun Jahre nach ihrem ersten WM-Goldlauf ist die Karriere von Südafrikas Leichtathletik-Idol Caster Semenya in Gefahr. Der Weltverband IAAF führt vom 1. November 2018 an erneut Limits für Mittelstreckenläuferinnen mit hohen natürlichen Testosteronwerten ein. Das Startrecht für R […]

  • Fußball: 1899 Hoffenheim freut sich auf Hannover 96
    am April 26, 2018 um 2:36 pm

    Sinsheim (dpa) - Vor dem Freitagsspiel der Fußball-Bundesliga zwischen 1899 Hoffenheim und Hannover 96 könnte die Stimmungslage kaum unterschiedlicher sein. Der Tabellenfünfte voll konzentriert und wieder mit Chancen auf die Champions League, der so gut wie gerettete Aufsteiger aus der Landeshauptst […]

  • Tennis: Aus für Titelverteidigerin Siegemund in Stuttgart
    am April 26, 2018 um 2:33 pm

    Stuttgart (dpa) - Titelverteidigerin Laura Siegemund ist im Achtelfinale des WTA-Tennisturniers in Stuttgart ausgeschieden. Die 30-Jährige aus Metzingen verlor am Donnerstag gegen die amerikanische US-Open-Halbfinalistin Coco Vandeweghe 4:6, 6:4, 3:6. Die Lokalmatadorin, die sich nach einem Kreuzban […]

  • Fußball: Schweizer Brunner wechselt zu Arminia Bielefeld
    am April 26, 2018 um 2:27 pm

    Bielefeld (dpa) - Zweitligist Arminia Bielefeld hat zur neuen Saison Fußballprofi Cédric Brunner verpflichtet. Der 24 Jahre alte Rechtsverteidiger aus der Schweiz kommt nach Angaben des ostwestfälischen Vereins ablösefrei vom FC Zürich und unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis 30. Juni 2020. […]

  • Fußball - HSV-Trainer Titz: Wolfsburg-Spiel eine Art "Viertelfinale"
    am April 26, 2018 um 2:24 pm

    Hamburg (dpa) - Christian Titz befindet sich im K.o.-Modus. "Ich sehe das als eine Art Viertelfinale", sagte der Trainer des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Hamburger SV vor dem Auswärtsspiel am Samstag beim VfL Wolfsburg. Mit einem Sieg will der Tabellen-17. den Rückstand auf die Niedersac […]

  • Fußball - Künftiger Bayern-Coach Kovac: Finale möglich
    am April 26, 2018 um 2:18 pm

    Frankfurt/Main (dpa) - Niko Kovac, ab der kommenden Saison Trainer von Bayern München, hält den Einzug seines neuen Vereins ins Finale der Champions League trotz der 1:2-Niederlage im Halbfinal-Hinspiel gegen Real Madrid noch für möglich. "Die Vielzahl der Chancen, die herausgespielt wurden und nic […]

  • Motorsport: Vettel erwartet Dreikampf - Hamilton hofft auf echten Fight
    am April 26, 2018 um 2:18 pm

    Baku (dpa) - An seinen Ausraster in Aserbaidschan vom vergangenen Jahr verschwendete Sebastian Vettel keinen Gedanken. Mit schicker Sonnenbrille auf der Nase und einer kleinen Wasserflasche in der Hand beschäftigte sich der WM-Spitzenreiter im Formel-1-Fahrerlager vielmehr mit dem Hier und Jetzt in […]

  • Fußball - Bitter für Boateng: Aus für Madrid und Rest-Saison
    am April 26, 2018 um 2:09 pm

    München (dpa) - Als Jérôme Boateng humpelnd und vom Teamarzt gestützt den Platz der Münchner Arena verließ, sorgte sich auf der Tribüne Bundestrainer Joachim Löw um seinen für die Fußball-WM eingeplanten Innenverteidiger. Im Halbfinal-Rückspiel bei Real Madrid gefährdet fällt der Abwehrspieler aus. […]

  • Handball: Saison-Aus für Torhüter Bitter wegen Bandscheiben-OP
    am April 26, 2018 um 2:09 pm

    Stuttgart (dpa) - Handball-Bundesligist TVB Stuttgart muss für mindestens drei Monate auf Torhüter Johannes Bitter verzichten. Der Weltmeister von 2007 werde aufgrund von langwierigen Rückenbeschwerden am 27. April in München an der Bandscheibe operiert, teilte der Club mit. Damit ist die Saison für […]

  • Fußball - Trainer Streich über Abstiegskampf: "Extremste Belastungen"
    am April 26, 2018 um 2:01 pm

    Freiburg (dpa) - Trainer Christian Streich vom SC Freiburg hat die psychische Belastung im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga als enorm beschrieben. "Weil du dann immer gegen etwas Negatives angehen musst", sagte der Coach vor dem Abstiegsduell mit dem Tabellenletzten 1. FC Köln am Samstag. "Nerv […]

  • FC Bayern: Scharfe Kritik an Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt
    am April 26, 2018 um 1:58 pm

    Er gilt als Mann mit den goldenen Händen: Bayern-Arzt Müller-Wohlfahrt. Aber seine jüngsten Aussagen zum Thema Doping im Profi-Fußball sorgen für Verstimmungen. Der Nürnberger Anti-Doping-Experte Fritz Sörgel hat mit großem Unverständnis auf die Behauptung von Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt reagiert, […]

  • Fußball: 96-Boss Kind lässt Heldt nicht nach Wolfsburg ziehen
    am April 26, 2018 um 1:53 pm

    Hannover (dpa) - Überraschende Wende im Fall Horst Heldt: Der Sportdirektor von Hannover 96 darf entgegen seines Wunsches nicht zum VfL Wolfsburg wechseln. Beide Vereine hätten sich nicht einigen können, teilte Hannover mit. Damit bleibt 96-Boss Martin Kind bei Heldt schon zum zweiten Mal in dieser […]

  • Hannover 96: Darum wechselt Horst Heldt nicht zum VfL Wolfsburg
    am April 26, 2018 um 1:47 pm

    Er wollte den Klub verlassen. Doch Hannover 96 lässt Manager Horst Heldt erneut nicht zu einem Konkurrenten ziehen. Die Hintergründe. Überraschende Wende im Fall Horst Heldt: Der Sportdirektor von Hannover 96 darf entgegen seines Wunsches nicht zum VfL Wolfsburg wechseln. Beide Vereine hätten sich n […]

  • Fußball: "Naive" Bayern brauchen ein reales Wunder - Ausfall Boateng
    am April 26, 2018 um 1:43 pm

    München (dpa) - Trotz, Wut, Selbstanklagen. Die auch personell sehr schwer getroffenen Bayern kämpften nach dem nächsten Heim-Aussetzer gegen ihren neuen Angstgegner Real Madrid mit den Gefühlen. Die national unantastbaren Allesgewinner mussten dem Titelverteidiger um den mit einem goldglitzernden K […]

  • Tischtennis: Timo Boll peilt mit 37 ersten WM-Titel an
    am April 26, 2018 um 1:33 pm

    Halmstad (dpa) - Hätte Timo Boll einen Briefkopf, so wie Fußball-Clubs ihn haben, dann bliebe für den Brief als solchen nicht mehr viel Platz. Der erfolgreichste deutsche Tischtennis-Spieler gewann bereits 17 Europameister-, zwei World-Cup- und fünf Champions-League-Titel. Nur Tischtennis-Weltmeist […]

RSS Sportnews Sport1

  • Glückssieg in München? Ramos hält dagegen
    von Kerry Hau, Martin Volkmar, Stefan Kumberger am April 26, 2018 um 10:51 pm

    Für die Spieler des FC Bayern war es am Ende einfach nur eine Mischung aus Pech und eigenem Unvermögen. "Ich habe selten so ein schwaches Real Madrid gesehen. Wenn wir 5:2 gewinnen, dürfen sie sich nicht beschweren", fluchte Niklas Süle. Joshua Kimmich setzte sogar noch einen drauf: "Ich würde sagen 7:2. So viele Riesenchancen hatten wir nicht mal in Hannover."Mag sein. Ein Blick auf die Zahlen stützt die Aussagen der beiden Verteidiger. Die Münchner gaben mehr als doppelt so viele Torschüsse wie die Madrilenen ab (15:7). Sie schlugen auch mehr Ecken (10:3) und hatten mehr Ballkontakte (717:545).Kroos antwortet trotzigen BayernUnd trotzdem: Nach 90 Minuten stand ein 1:2 aus Sicht der Hausherren. Konnte dafür wirklich nur die mangelhafte Chancenverwertung des deutschen Rekordmeisters verantwortlich gewesen sein?"Was soll ich dazu sagen? Bayern hatte Möglichkeiten, mehr als ein Tor zu machen, das stimmt. Aber wenn wir unsere Chance in der Schlussphase nutzen, geht das Spiel vielleicht sogar 3:1 aus", entgegnete Toni Kroos seinen trotzigen Nationalmannschaftskollegen mit einem verschmitzten Lächeln. (Die Stimmen zum Spiel)Ein höherer Real-Sieg, betonte der frühere Bayern-Star zwar, "wäre zugegebenermaßen etwas zu viel gewesen." Bayern habe ein "gutes Spiel gemacht".Im Fußball gehe es letztlich aber darum, das Tor zu treffen. "Und das haben wir einmal mehr als Bayern", meinte Kroos.Kein Ronaldo, kein ProblemUnd zwar mit brutaler Effizienz und Klasse. Die Tore von Marcelo und Marco Asensio standen beispielhaft für die Konterstärke und Technik der Auswärtsmannschaft. Und ganz im Gegensatz zu den Bayern, bei denen Robert Lewandowski und Franck Ribery beste Gelegenheiten ungenutzt ließen.Aber nicht nur das hatte Real den Bayern an diesem Abend voraus. Vor allem auf der jeweils linken Abwehrseite zeigte sich im Laufe der 90 Minuten ein spielentscheidender Unterschied. Während Rafinhas kapitaler Bock die Bayerns Niederlage einleitete, spielte Marcelo nicht nur wegen seines Tores groß auf.Beeindruckend war zudem, dass Real-Trainer Zinedine Zidane nicht einmal seine Tormaschine anschalten musste, um mit einer idealen Ausgangsposition ins Rückspiel des Champions-League-Halbfinals zu gehen.Bis auf sein wegen Handspiels aberkannten Tores fiel Cristiano Ronaldo nur durch einen Schuss von der Strafraumgrenze auf - bei dem der Ball ins Seitenaus kullerte. Das lag auch daran, weil er in Abwesenheit von Karim Benzema die Position des alleinigen Mittelstürmer besetzte. Zidane opferte den Lieblingspartner des Portugiesen, um sein Mittelfeld zu stärken. Dadurch wirkte Ronaldo isoliert. Zum Wohl der Mannschaft."Die Aufstellung war natürlich bewusst so gewählt, weil Bayern schon sehr offensiv agierte", verriet Kroos.Zidane sind große Namen egalAuch Gareth Bale schmorte auf der Ersatzbank. Von "BBC", dem einst so gefürchteten Star-Sturm, blieb in München nicht zum ersten Mal nur das "C" übrig. Stattdessen durfte mit Lucas Vazquez ein No-Name unter den Galaktischen im rechten Mittelfeld ran.Das Eigengewächs zählt zu den absoluten Lieblingen von Zidane. Vazquez ist so etwas wie der Prototyp eines loyalen Arbeiters. Ein Spieler ohne Star-Allüren, der keinen Weg meidet und sich gehorsam in ein taktisches Gefüge eingliedert.Das stellte er nicht zuletzt nach der verletzungsbedingten Auswechslung von Dani Carvajal in der 66. Minute unter Beweis. Vazquez übernahm dessen Rolle als Rechtsverteidiger und half, den Vorsprung über die Zeit zu bringen.Zuvor hatte er Asensio, noch so einem verheißungsvollen, verglichen mit Bale und Benzema aber weniger namhaften Spieler, das Siegtor zum 2:1 vorbereitet."Europas Bestia Negra""Lucas hat sein letztes Hemd gegeben", lobte Real-Kapitän Sergio Ramos den 26-Jährigen. "Er stärkt unsere Einheit. Und wenn wir uns als Einheit präsentieren, ist es verdammt schwierig, uns zu schlagen."Das bekam übrigens nicht nur der FC Bayern zu spüren. Mit Paris Saint-Germain und Juventus Turin schaltete Real auf dem Weg nach Kiew zwei weitere europäische Schwergewichte aus. Kein Wunder, dass die Marca das Zidane-Team am Donnerstag als "Europas Bestia Negra" feierte."Wir wurden sicherlich nicht vom Glück geküsst. Wenn du in Paris, Turin und dann in München gewinnst, ist das die Belohnung deiner harten Arbeit", erklärte Ramos.Auch gegen die Franzosen und die Italiener ging Zidanes Plan voll auf. Einzige Ausnahme war das Rückspiel im heimischen Santiago Bernabeu gegen Juve.  Der Alten Dame gelang es, drei Tore zu erzielen. Die Bayern brauchen für den Final-Einzug theoretisch "nur" zwei. Geht es nach Süle und Kimmich, dürfte das keine Herkulesaufgabe werden.-----Lesen Sie auch:Vier Gründe für Bayerns PleiteUEFA ermittelt gegen Bayern […]

  • Bayern-Abschied? So geht es weiter bei Boateng
    von Martin Volkmar am April 26, 2018 um 9:56 pm

    Kurz nachdem Jerome Boateng am späten Mittwochabend humpelnd die Allianz Arena verlassen hatte, machte eine Vorabmeldung die Runde.In der stellte der Nationalspieler seine Zukunft beim deutschen Rekordmeister trotz laufenden Vertrags bis 2021 in Frage."Ich habe beim FC Bayern alles erlebt. Und so komme ich langsam an den Punkt, an dem ich gewisse Fragen für mich beantworten muss: Was sind meine noch nicht erreichten Ziele? Möchte ich mich immer wieder beim gleichen Klub mit den gleichen Voraussetzungen beweisen?", sagte er dem Magazin Sokrates.Es gehe ihm "um die Frage der persönlichen Herausforderung. Das sind gar nicht unbedingt klassische Karrierefragen, das sind Lebensfragen".Eine Antwort darauf könne und wolle er im Moment aber noch nicht geben, so Boateng weiter: "Ich fokussiere mich immer auf bestimmte Zeitabstände. Jetzt gilt meine volle Konzentration dem FC Bayern und den entscheidenden Wochen der Saison sowie der deutschen Nationalmannschaft mit Blick auf die WM."Saison mit Bayern gelaufenDiese Aussage war allerdings zum Zeitpunkt der Veröffentlichung schon wieder hinfällig. Denn Boateng wird zumindest für die Bayern in dieser Saison kein Spiel mehr bestreiten.Am Donnerstag gab der Verein bekannt, dass der Innenverteidiger "eine strukturelle Verletzung der Adduktoren-Muskulatur im linken Oberschenkel" erlitten habe.Es könnte sich also um einen Muskelbündelriss handeln, wegen einer solchen Verletzung war Boateng zuletzt vor der EM 2016 drei Monate (bis Ende April) und nach dem Halbfinale gegen Frankreich erneut zwei Monate (bis Mitte September) ausgefallen.Darüber hinaus fiel  er wegen muskulärer Probleme an seiner großen Schwachstelle, dem Oberschenkel, auch von Ende Mai letzten Jahres bis Mitte September aus. Somit wird Boatengs Teilnahme an der WM in Russland zum Wettlauf mit der Zeit.Hoffnung auf WM-TeilnahmeNach SPORT1-Informationen sind die Berichte aber zutreffend, dass Teamarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt derzeit von "nur" vier bis sechs Wochen Pause ausgeht. "Ich glaube, dass er es bis zur WM packt", sagte ein Vertrauter des 29-Jährigen. "Wenn Jogi Löw mit ihm plant."Boateng könnte bis zum Zeitpunkt der endgültigen Bekanntgabe des WM-Kaders am 4. Juni wieder fit sein, das erste Spiel bestreitet das DFB-Team am 17. Juni gegen Mexiko. "Jetzt heißt es kämpfen, um in Russland dabei zu sein. Dafür werde ich alles geben", schrieb er am Donnerstagnachmittag auf seinen sozialen Kanälen:"Das Leben ist voller Rückschläge. Lebe, fühle, liebe, lache, weine, spiele, gewinne, verliere, stolpere, falle, aber stehe immer wieder auf. Für die restlichen Spiele in dieser Saison werde ich meine Mannschaft so gut es geht supporten."Bleibt die Frage, ob der FC Bayern auch nach der Saison noch Boatengs Mannschaft sein wird. Sollte er es schaffen, bei der Weltmeisterschaft die Topform wie vor vier Jahren aufzurufen, würde es sicher wieder konkretes Interesse internationaler Topteams geben.Guardiola hält große Stücke auf BoatengDer AS Rom und der FC Chelsea wollten ihn schon vor einem Jahr verpflichten, auch andere Spitzenvereine könnten einen Weltklasse-Innenverteidiger gebrauchen. Allen voran Manchester City, wo Pep Guardiola die Abwehr umbauen will und bekanntlich große Stücke auf Boateng hält.Und der gebürtige Berliner könnte sich noch einmal bei den Citizens beweisen, nachdem sein erstes Gastspiel auch aufgrund von zwei schweren Knieverletzungen nicht so lief wie erhofft. Damals wechselte er nach nur einem Jahr 2011 zum FC Bayern, mit dem er die Champions League, den Weltpokal sowie sechs deutsche Meisterschaften in Folge und dreimal den DFB-Pokal gewann.Doch trotz seiner Interviewaussagen gebe es derzeit keine konkreten Abwanderungsgedanken, heißt es aus Boatengs Umfeld. Im Gegensatz zum Vorjahr, als ein Abschied tatsächlich ein Thema war. Dank der Rückkehr seines Mentors Jupp Heynckes fühle sich Boateng in München jetzt aber wieder "sauwohl".Ausschließen sollte man einen Weggang Boatengs dennoch nicht. Nicht nur, weil der Trainer ab Sommer nicht mehr Heynckes, sondern Niko Kovac heißt. Maßgeblich dafür wird aber zunächst eine erfolgreiche WM sein. Der Countdown läuft. […]

  • Die letzte Chance für König Arthur
    von Andreas Pfeffer am April 26, 2018 um 9:46 pm

    "Die Rückkehr des Königs" - unter diesem Motto steht der Box-Kampfabend in Offenburg am kommenden Samstag (Countdown ab 18.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM).Der König, das ist Arthur Abraham. Im Hauptkampf boxt der mittlerweile 38-Jährige in einem Sauerland-Stall-Duell gegen den Dänen Patrick Nielsen um den WBO-International-Titel im Super-Mittelgewicht - und um seine letzte Chance auf einen WM-Kampf.288 Tage nach der empfindlichen Niederlage gegen IBO-Weltmeister Chris Eubank Jr., die ihm auch die Teilnahme an der lukrativen World Boxing Super Series kostete, steigt der gebürtige Armenier wieder in den Ring.Über seine sechste Niederlage im 52. Profikampf spricht er auch heute noch nicht gerne. "Es war die falsche Taktik. Er war an diesem Tag besser. Man soll sich nicht mit alten Sachen befassen. Ich schaue nach vorne", sagte er im Gespräch mit SPORT1.Ziel: Als Weltmeister aufhörenSeine sportliche Zukunft hat er sich selbst klar abgesteckt. Zwei oder drei Kämpfe will er noch absolvieren, seine Karriere dann vor seinem 40. Geburtstag am 20. Februar 2020 beenden - und "als Weltmeister aufhören", wie er selbst sagt. (NEWS: Gegner stichelt gegen Abraham)Um dies zu erreichen, nimmt er im fortgeschrittenen Alter die Qualen einer harten Vorbereitung auf sich. Warum er sich das noch einmal antut? Abraham: "Ich muss schwitzen"Aus finanziellen Gründen muss er nicht mehr in den Ring. Es gehe ihm gut, er habe alles was er will und könne von heute auf morgen aufhören. Doch in seinem Inneren drängt ihn die Liebe zu seinem Sport. "Ich muss schwitzen, ich muss müde sein. Das liebe ich", sagt Abraham.Und dann ist da noch das innige Verhältnis zu seinem langjährigen Trainer Ulli Wegner. "Er hat gesagt, wir machen weiter, dann machen wir weiter", klärt Abraham auf.SPORT1 zeigt dieses Jahr 20 Kampfabende live im Free-TV, unter anderem mit Arthur Abraham, Tyron Zeuge und Vincent Feigenbutz.Wegner, der am Donnerstag seinen 76. Geburtstag feiert, hat Abraham seit 2003 auf all seinen sportlichen Wegen begleitet und ihn zu einem der besten und populärsten Boxer der letzten 15 Jahre gemacht. "Er kann gut motivieren. Er sagt mir immer wieder, dass es um die Ehre und um meine Zukunft geht. Ich liebe ihn, egal was er macht", sagt Abraham. Zu Beginn seiner Karriere macht er sich als der "Schlumpf-Boxer" einen Namen. Diesen gab ihn sein Promoter wegen der Namensgleichheit zu Vader Abraham, dem Sänger des berühmten Kinderliedes. Zu seinen Kämpfen lief er mit einer Schlumpfmütze auf dem Kopf zu diesem ein. Vom "Schlumpf-Boxer" zu "König Arthur"2005 wird er IBF-Weltmeister im Mittelgewicht. Unvergessen bleibt sein Kampf im September 2006 gegen den Kolumbianer Edison Miranda, den er trotz eines seit der vierten Runde gebrochenen Kiefers noch einstimmig nach Punkten gewann. Aus dem "Schlumpf-Boxer" wurde ein Star - und "König Arthur".Aus dem Schlumpf-Hut wurde beim Walk-In eine Krone. Bis 2009 verteidigte er den IBF-Titel zehn Mal souverän. Dann entschloss er sich ins Super-Mittelgewicht aufzusteigen.Nach ersten Enttäuschungen und drei Niederlagen bei der "Super Six Boxing Classic" wurde er 2012 WBO-Weltmeister. Diesen Titel musste er im April 2016 nach einer Niederlage in Las Vegas wieder abgeben.Jetzt kämpft der Mann mit der Power in beiden Fäusten um seine letzte Chance. Dessen ist sich auch Wegner bewusst: "Wir wollen uns keine Illusionen machen. Niederlagen können wir uns nicht erlauben. Wenn wir das Ding verlieren, kann der Trainer einpacken und der Aktive auch."An eine Niederlage denkt Abraham nicht im Geringsten. Zu groß ist der Wunsch, sein gestecktes Ziel zu erreichen. "Jeder Kampf ist die letzte Chance. Ich denke nicht ans Verlieren. Wir werden gewinnen, wir haben eine gute Taktik", gibt sich Abraham siegessicher.Und was kommt dann? Abraham ist - im Falle des von ihm erwarteten Sieges - offen für alles. Ein WM-Kampf gegen Felix Sturm (Abraham: "Tausende Fans wollen diesen Fight sehen"), Jürgen Brähmer, Vincent Feigenbutz oder Tyrone Zeuge? "König Arthur" hat keinen Wunschgegner. "Ich bin Boxer, ich kämpfe gegen jeden", sagt Abraham.Und ganz egal, wer der Gegner sein mag, sein Coach Wegner wird ihn auch auf seinem letzten Weg begleiten.Der Kampfabend am 28. April aus Offenburg im Überblick:Alshawa Abdulwahab (Syrien) - Norbert Eszenyi (Ungarn)James Kraft (Deutschland) - Marco Miano (Italien)Andranik Hakobjan (Schweiz) - Zoltan Szabo (Ungarn)Kai Robin Havnaa (Norwegen) - Frank Blümle (Deutschland)Abass Baraou (Deutschland) - Artur Müller (Deutschland)Nieky Holzken (Niederlande) - Bernard Donfack (Deutschland)Leon Bunn (Deutschland) - Tomas Adamek (Tschechien)Artur Abraham (Deutschland) - Patrick Nielsen (Dänemark) […]

  • Kroatisches Talent soll Sokratis beim BVB ersetzen
    am April 26, 2018 um 9:31 pm

    Bei Borussia Dortmund steht im Sommer 2018 der große Kaderumbruch bevor. Laut der Fußball Bild soll der BVB starkes Interesse an Filip Benkovic von Dinamo Zagreb haben. Der 20-jährige Innenverteidiger gilt als potenzieller Nachfolger von Sokratis, der immer wieder mit Manchester United und dem AC Mailand in Verbindung gebracht wird.Der Grieche und Dortmunds Manager Michael Zorc sollen zwar schon über eine Verlängerung des 2019 auslaufenden Vertrages verhandelt haben, wurden sich aber nicht einig und legten die Verhandlungen erst einmal wieder auf Eis.Der 30-Jährige Sokratis will wohl abwarten, wer Trainer wird und ob die Champions-League-Qualifikation geschafft wird.Der 1,94 Meter große Benkovic gilt als eines der größten Abwehrtalente Europas, ist technisch versiert und sehr kopfballstark. Sein Vertrag bei Dinamo läuft aber noch bis 2022, was ihn nicht gerade günstiger macht.Aktuell liegt sein Markwert bei elf Millionen Euro, könnte aber nach einer starken WM 2018 mit der kroatischen Nationalmannschaft noch ansteigen. […]

  • Van Gerwen zerlegt Smith im Top-Duell - Cross schlägt Barney
    am April 26, 2018 um 9:15 pm

    Spitzenreiter Michael van Gerwen hat am 13. Spieltag der Premier League in Manchester für eine Machtdemonstration gesorgt.Im abschließenden Duell gegen seinen härtesten Verfolger Michael "Bully Boy" Smith siegte der Weltranglisten-Erste mit 7:1 und verpasste nur knapp den Whitewash. Smith wurde förmlich zerlegt vom Niederländer, der sich in einen Rausch spielte und seine Führung in der Tabelle der Darts Premier League auf drei Punkte ausbaute."Bully Boy" erlebt Desaster beim CheckoutRein von den Zahlen spielte van Gerwen keine überragende Partie, denn sein Average betrug nur knapp 95 Punkte und beim Checkout kam er auf knapp 40 Prozent. Smith kam auf durchschnittlich 96 Punkte, doch nur einer von elf möglichen Checkout-Pfeilen fand sein Ziel - ein Desaster.Zuvor war "Mighty Mike" gegen Daryl Gurney nicht über ein 6:6-Unentschieden hinaus gekommen.Zunächst hatte van Gerwen dominiert und Gurney in die Schranken gewiesen. Doch der Brite kam stark zurück und stand kurz vor dem Sieg, als van Gerwen das zwölfte Leg für sich entschied. Knapp 105 Punkte legte "MvG" bei seinem Drei-Dart-Average hin. Doch beim Checkout kämpfte der Niederländer und kam nur auf knapp 55 Prozent Checkout-Quote, während "Super Chin" Gurney auf 66 Prozent kam."Bully Boy" zerlegt WrightDerweil hatte Smith im ersten Spiel des Abends einen furiosen Sieg über Peter Wright gefeiert. Der Newcomer siegte mit 7:1. Der "Bully Boy" legte mit knapp 105 Punkten einen furiosen Drei-Dart-Average hin, während "Snakebite" nur auf 97 Punkte kam.Besonders schmerzten aus Wrights Sicht aber die massiven Probleme beim Checkout, nur einer von sieben Pfeilen fand seinen Weg ins Doppelfeld, während Smith satte 70 Prozent seiner Checkout-Chancen nutzte.Wizard entzaubert AndersonIn der dritten Partie des Abends unterlag Gary Anderson überraschend gegen Simon Whitlock mit 7:5. Der "Wizard" gab von Beginn an den Takt vor und brachte Anderson in die Bredouille. Gegen Ende konnte der Schotte zwar aufholen, doch Whitlock blieb cool und holte sich den Sieg.Weltmeister Rob Cross erkämpfte sich im Duell mit Raymond van Barneveld ein 6:6-Remis. "Barney" dominierte über weite Strecken die Partie, doch am Ende rettete Cross noch einen Zähler ins Ziel. Im Verlauf des Duells agierten beide Kontrahenten beim Drei-Dart-Average auf Augenhöhe und kamen schlussendlich auf 93 (van Barneveld) und 94,5 Punkte (Cross) im Schnitt.Weltmeister Cross bewies mit 62 Prozent das bessere Händchen beim Checkout. […]

  • Nach Pleite bei "OM": Salzburg braucht nächstes Wunder
    am April 26, 2018 um 9:00 pm

    Für den FC Salzburg sind die Hoffnungen auf den ersten Titel auf europäischer Bühne deutlich gesunken.Das Team von Trainer Marco Rose verlor das Hinspiel im Halbfinale der Europa League bei Olympique Marseille mit 0:2 (0:1). Der ehemalige französische Meister hatte sich im Viertelfinale gegen den Bundesligisten RB Leipzig durchgesetzt. Florian Thauvin (15.) und Clinton N'Jie (63.) sorgten dafür, dass Marseille dicht vor dem Finaleinzug steht. Im Rückspiel am Donnerstag braucht Salzburg, dessen Trainer Rose angeblich von den Bundesligisten Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt umworbenen ist, eine Energieleistung, um das zweite europäische Finale der Vereinsgeschichte zu erreichen. Noch als Austria Salzburg war der Klub 1994 im Finale des UEFA-Cups an Inter Mailand gescheitert."Die Gegentore waren unnötig, denn wir hatten genauso unsere Chancen, die wir aber nicht nutzen", sagte Mittelfeldspieler Hannes Wolf bei Sky: "Wir waren auf Augenhöhe mit Marseille. Es ist noch nichts verloren."Joker N'Jie lässt "OM" jubelnBeide Teams starteten engagiert, mit leichten Vorteilen für die Gastgeber. Nach einer Viertelstunde unterlief Salzburgs Torwart Alexander Walke nach einem Freistoß den Ball, Thauvin hatte dann aus kurzer Distanz keine Probleme. (Das Spiel zum Nachlesen im TICKER)Der Führungstreffer gab den Südfranzosen Auftrieb, nur zwei Minuten später verfehlte ein Schuss von Bouna Sarr das Tor knapp. Gegen die tief stehenden Gastgeber tat sich Dortmund-Bezwinger Salzburg lange schwer und kam erst nach einer halben Stunde durch Stefan Lainer aus der Distanz zur ersten gefährlichen Gelegenheit. (Spielplan und Ergebnisse)Salzburg setzte immer wieder kleine Nadelstiche, doch Dimitri Payet bediente N'Jie im Strafraum, der den Ball kaum drei Minuten nach seiner Einwechslung ungestört an Walke vorbeischob. In der Schlussphase traf der Salzburger Fredrik Gulbrandsen nur den Pfosten.Das Finale findet am 26. Mai in Lyon statt (ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) […]

  • 80 Minuten zu zehnt! Dann tanzt Griezmann Arsenal aus
    am April 26, 2018 um 8:56 pm

    Für den scheidenden Teammanager Arsene Wenger sowie die deutschen Weltmeister Mesut Özil und Shkodran Mustafi ist mit dem FC Arsenal der Triumph in der Europa League in weite Ferne gerückt.Die Londoner kamen im Halbfinal-Hinspiel gegen Atletico Madrid trotz über 80-minütiger Überzahl nur zu einem 1:1 (0:0) und gehen nun als Außenseiter in das Rückspiel am kommenden Donnerstag. (Spielplan und Ergebnisse)"Es ist enttäuschend. Wir waren über 90 Minuten klar dominant. Wir haben so viele Torchancen kreiert, das schafft sonst kaum eine Mannschaft gegen Atletico. Wir haben leider nicht das Ergebnis geholt, dass wir uns gewünscht haben. Auch ein 1:0 wäre peinlich genug gewesen. Wir haben ein dummes Tor gekriegt. Wir müssen jetzt nach Madrid und genau so spielen wie heute. Wir hoffen natürlich auf ein Tor, dann ist das Spiel offen", sagte Arsenals Mittelfeldstratege Granit Xhaka bei SPORT1.SPORT1 überträgt das Rückspiel in Madrid am kommenden Donnerstag ab 19 Uhr LIVE im TV.Xhaka: Wollen Wenger "das Finale schenken"Im 102. und letzten Europacup-Heimspiel von Wenger, der nach fast 22 Jahren bei den Gunners am Saisonende zurücktritt, erzielte Alexandre Lacazette das 1:0 (61.), der französische Nationalspieler Antoine Griezmann traf kurz vor Schluss zum überraschenden Ausgleich (82.). Bereits nach zehn Minuten hatte Atleticos Sime Vrsaljko die schnellste Gelb-Rote Karte in der Geschichte des Wettbewerbs gesehen. Das Finale in Lyon findet am 16. Mai (ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) statt."Die Kulisse der Fans war Gänsehaut pur", sagte Xhaka über die besondere Atmosphäre bei Wengers letztem Heimspiel auf europäischer Bühne. "Wir wollten ihm natürlich ein gutes letztes Heimspiel liefern und wollen ihm unbedingt noch das Finale schenken."Arsenal begann mit den Weltmeistern Özil und Mustafi in der Startelf direkt mit viel Schwung. Erst scheiterte Stürmer Lacazette am Außenpfosten (6.), nur eine Minute später parierte Atletico-Torwart Jan Oblak einen Kopfball des Franzosen glänzend.Simeone muss auf die TribüneWenig später wurde Madrid gleich doppelt geschwächt, als nach Vrsaljkos Platzverweis dessen Trainer Diego Simeone so heftig reklamierte, dass er von Schiedsrichter Clement Turpin auf die Tribüne geschickt wurde. (Das Spiel zum Nachlesen im TICKER)Auch danach war es ein Spiel auf ein Tor, Arsenal kam zu weiteren guten Chancen durch Jack Wilshere (18.), Danny Welbeck (21.) und Nacho Monreal (31.).Erst gegen Ende der ersten Hälfte hielten die Gäste, die am Donnerstag ihr 115-jähriges Vereinsbestehen feierten, besser dagegen. Nach 37. Minuten prüfte Griezmann Arsenal-Türhüter David Ospina erstmals.Lacazette erlöst Gunners - aber Griezmann kontertDoch auch nach der Pause dominierte Arsenal - vergaß aber zunächst das Toreschießen. Auch nach dem Kopfballtreffer von Lacazette erinnerte die Begegnung eher an eine Handballspiel: Madrid, Titelträger von 2010 und 2012, verteidigte am eigenen Strafraum.Griezmann traf dann nach einem Konter, begünstigt durch eine Fehlerkette der Hausherren.Nicht auf dem Platz standen bei Arsenal die früheren Dortmunder Henrikh Mkhitaryan (Knieverletzung) und Winterzugang Pierre-Emerick Aubameyang, der nicht in der Europa League spielberechtigt ist. […]

  • München ist Meister in der DEL
    am April 26, 2018 um 8:39 pm

    Der EHC Red Bull München hat den Threepeat perfekt gemacht.In einem spektakulären Showdown in Spiel sieben setzte sich das Team von Trainer Don Jackson gegen die Eisbären Berlin mit 6:3 durch und feierte den dritten Meistertitel in Serie. Für die Eisbären und Trainer Uwe Krupp bleibt nur der Vizetitel.(Zusammenfassung ab 23 Uhr Exklusiv im TV auf SPORT1 in UEFA Europa League - die Highlights) In einer packenden Final-Serie hatte München bereits mit 3:1 nach Siegen in Führung gelegen, seine ersten beiden Matchbälle gegen den widerspenstigen DEL-Rekordmeister aber vergeben.(Ergebnisse und Spielplan der Playoffs)"Ich bin so stolz auf diese Mannschaft. Wir haben uns reingeworfen und uns belohnt", sagte Olympia-Held Patrick Hager bei Telekom Sport."Es war sehr intensiv. Berlin hat es uns sehr schwer gemacht", sagte Kapitän Michael Wolf - und musste eine Bierdusche über sich ergehen lassen.(HIER geht's zum Spielbericht)Im letzten Spiel der Saison war eigentlich schon nach dem ersten Drittel alles entschieden. Hinzu kam, dass die Berliner wie beim 5:1 durch Pinizzotto (28.) zum falschen Zeitpunkt auf der Strafbank saßen und der Gegner, wie Martin Buchwieser etwas ernüchtert feststellte, "gnadenlos in der Chancenverwertung" war.Für Berlins Trainer Krupp war es die dritte Finalniederlage nach 2013 (gegen Berlin) und 2014 (ERC Ingolstadt) jeweils mit den Kölner Haien.Ein Titel-Hattrick war in der DEL zuvor schon Adler Mannheim (1998 bis 2000) und den Eisbären (2011 bis 2013) gelungen.Für München ist es die sechste deutsche Eishockey-Meisterschaft nach den Erfolgen des MTV 1879 (1922), von Hedos (1994) sowie den Barons (2000). Die Eisbären gewannen den letzten ihrer sieben Titel 2013. […]